16. Scheune-Schaubuden-Sommer

Macken, Moden und Marotten

Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Juni 2013

Gewohnt pubertär, abgefahren und irgendwie doch gnadenlos altmodisch kommt der Scheune-Schaubuden-Sommer 2013 daher. Es ist die 16. Auflage. Zwischen dem 4. und 13. Juli 2013 stehen jeden Abend ein gutes Dutzend verschiedenster Programmpunkte auf dem Plan.

Ein abwechslungsreiches Programm bietet der Schaubudensommer auch in diesem Jahr. Foto: PR

Ein abwechslungsreiches Programm bietet der Schaubudensommer auch in diesem Jahr.

Foto: PR

Gewohnt pubertär, abgefahren und irgendwie doch gnadenlos altmo­disch kommt der Scheune-Schau­buden-Sommer 2013 daher. In diesem Jahr erlebt das Inter­na­tionale Festival für Theater, Vergnügen und Musik seine nun schon sechzehnte Auflage. Zwischen dem 4. und 14. Juli 2013 stehen Abend für Abend ein gutes Dutzend verschie­dener Auffüh­rungen, Shows und Perfor­mances auf dem Programm. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken: zum Beispiel die glamou­rösen Perfor­me­rinnen von Jewels Good + Empress Stah oder das radebre­che­rische deutsch-englische Kauder­welsch von Steve Rowlings. Neville Tranter nimmt das Publikum mit seinem Stuffed Puppet Theatre zur Truppen­er­mun­terung mit nach Afgha­nistan und Zero en Conducta aus Spanien erzählt mit seinen Händen Geschichten, die so zart sind, dass man sich vorsehen muss, sie nicht zu zertreten. Im Tanzzelt verwandeln Dresdner Tänze­rinnen wie Johanna Roggan und Katja Erfurth die Buden­bretter zum Schwing­boden für körper­liche Kapriolen, während es im Festi­valclub jeden Abend ab Mitter­nacht Musik gibt. Mit dabei sind aber auch Wieder­ho­lungs­täter wie The Fuck Hornisschen Orchestra und die Oralneu­ro­ti­ker­selbst­hil­fe­gruppe.

Am ersten Festival-Sonntag heißt es natürlich wieder »Schaubude mit Kind und Kegel«. Ab 15 Uhr bietet die Familien-Schaubude am Sonntag, 7. Juli 2013 mit Puppen­theater, Schminken, Eselreiten, Musik und Clownerie allerlei Wildes und Zartes.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.schaubudensommer.de
www.facebook.com/SchaubudenSommer