Artikel aus

Januar 2012

Die Chefin des Plauener Bahnhofs, VSP e. V., Silke Claußnitzer, und die Chefin des Mobile Jugendarbeit Dresden-Süd e. V. Kaja Harig (v. l. n. r.) bei der Besprechung und Vorbereitung eines Projekts.

Im Plauener Bahnhof laufen die Fäden für die Stadtteilrunde zusammen

»Den Stadtteil im Blick«

20. Januar 2012 | Der Plauener Bahnhof ist als ein Zentrum der Kinder- und Jugendarbeit im Ortsamtsbereich Plauen fest etabliert. Darüber hinaus laufen hier auch die Fäden für die Stadtteilrunde Dresden-Plauen zusammen, einem Zusammenschluss von Einrichtungen der Kinder und Jugendarbeit.

Das Ehepaar Schmidt aus Dresden-Plauen machte bei der Weltumsegelung mit dem Schiff "SUMMERTIME" auch vor Aruba Station. Foto: Archiv

Weltumsegler aus Plauen

Der umgesetzte Traum von einer Auszeit mit Weltreise

19. Januar 2012 | Gerhard und Sabine Schmidt aus Dresden-Plauen haben sich diesen Traum im Alter von 45 Jahren erfüllt. Das Ehepaar unternahm eine mehr als dreijährige Reise um die Welt an Bord ihrer Segelyacht, besuchten dabei insgesamt 38 Länder und legten über 35.000 Seemeilen zurück.

Das milde Winterwetter machte es möglich, dass die Abrucharbeiten im Freibad Cotta bereits am 19. Dezember starten konnten. Ab Frühjahr soll dann der Neubau beginnen. Foto: Dietrich

Freibad Cotta wird neu gebaut

Am 19. Dezember starteten Abbrucharbeiten für den Neubau

18. Januar 2012 | Die Bauarbeiten für die Sanierung des Freibades, welches im Volksmund auch »Hebbelbad« genannt wird, starteten am 19. Dezembre. Bauherr ist der Sportstätten- und Bäderbetrieb der Landeshauptstadt Dresden.