Artikel aus

Dezember 2012

So schnell kanns gehen: Ein Modul nach dem anderen schwebt auf der Baustelle der Systembau-Kita auf der Heinrich-Mann-Straße 34 ein. Foto: Feigenspan

Startschuss für 14 neue Kitas

15. Dezember 2012 | Am 1. August 2013 tritt der bundesgesetzlich verbürgte Betreuungsanspruch für Kinder ab einem Jahr bis hin zum Schuleintritt in Kraft. Damit für Dresdens Kinder genügend Betreuungsplätze vorhanden sind, sollen bis Sommer 2013 insgesamt 14 neue Kindereinrichtungen entstehen.

Ein ausführliches Kapitel im 17. Band des Dresdner Geschichtsbuchs ist den insgesamt 255 namentlich aufgelisteten Jugendklubs der DDR gewidmet. Foto: Pohl

Dresdner Geschichte: Lebendiges Gestern

Das Dresdner Geschichtsbuch Nr. 17 erzählt über Leben und Tod, Archäologie und Jugendklubs

7. Dezember 2012 | Die Präsentation des neuen Bandes fand in der Scheune statt, spielt sie doch auch in dem 17. Band des Geschichtsbuches eine Rolle. Viele Themen werden angesprochen: erinnert wird an den »Blutschen Rudi« die »Freundschaft« in Pieschen, der Club passage, den Klub der Jugend und und und... Geboten wird wie immer eine bunte Vielfalt: Sie reicht von der Archäologie an der Rampischen Straße, über die fast kriminalistische Spurensuche zu einem Grabfund aus der Sophienkirche, über das Kloster der Augustiner-Eremiten zu Altendresden bis zum Kampf gegen die Säuglingssterblichkeit von den Anfängen bis 1945.

Heiner Kohs vor seinem Foto »Prohliser Balkon«. Foto: RF

»Prohlis von seiner schönsten Seite«

Fotoausstellung im Heimat- und Palitzschmuseum

6. Dezember 2012 | Aktuell ist im Heimat- und Palitzschmuseum, Gamigstraße 24, eine kleine Fotoausstellung von Prohliser Hobbyfotografen unter dem Thema »Prohlis von seiner schönsten Seite« zu sehen.

Kurator Mathias Körner mit seinem Lieblingsexponat: Einem Architekturmodell der HO-Gaststätte »Am Zwinger«, damals auch unter dem Namen »Fresswürfel« bekannt. Foto: Erler

Zur Architektur der DDR

Ausstellung »Utopien im Städtebau – Modernes industriell gebaut« nicht nur zu Dresden-Gorbitz

5. Dezember 2012 | Die Ausstellung »Utopien im Städtebau – Modernes industriell gebaut« von Mathias Körner und Ralf Kahlmann widmet sich nicht nur Dresdens größter Großwohnsiedlung, sondern vor allem der Architektur der DDR auch über die Grenzen Dresdens hinaus. Anlass der Ausstellung ist der 30. Geburtstag des Neubaugebietes Dresden-Gorbitz.