Artikel aus

Dezember 2014

RF

Hundertwasser-Projekt am Koitschgraben?

Förderer und Investoren werden gesucht

14. Dezember 2014 | Mitten im Gebiet »Am Koitschgraben« soll ein Haus mit der Formensprache von Friedensreich Hundertwasser entstehen. Der im Jahr 2000 verstorbene Künstler ist durch seine farbenprächtigen und nichtgeometrischen Entwürfe bekannt. Mitten in einem symmetrischen Neubauviertel am Otto-Dix-Ring soll ein Kunstwerk entstehen. Nun muss für das Projekt eine Finanzierung gefunden werden.

Zur Einweihung des Mobilitätspunktes waren Ortsamtsleiterin Sylvia Günther (2. v. r.) und Centermanagerin Jana Betscher gekommen sowie Patrick Schöne, Stefan Szuggat und Markus Hendel (v. l. n. r.). Foto: Pohl

Bus, Bahn, Rad, Teil-Auto?

Ausleih-Fahrräder auch an der SchillerGalerie

13. Dezember 2014 | Im Zentrum von Blasewitz, unmittelbar an der SchillerGalerie werden die Verkehrsmöglichkeiten gebündelt. Neben Bussen und Straßenbahn an der Zentralhaltestelle gibt es jetzt einen Fahrradständter für SZ-City-Bikes und Stellplätze für den Carsharing-Dienst teilAuto.

Bach erklingt in der Annenkirche

Bachs Weihnachtsoratorium

8. Dezember 2014 | Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach bildet den Mittelpunkt eines Konzerts am 16. Dezember in der Annenkirche Dresden. Unter Leitung von Stephan Lennig musizieren Solisten, der Chor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden und Sinfonietta Dresden.