Artikel aus

April 2015

Starke Männer: Robert Weinhold und Marcus Dora vermitteln den Spaß am Sport auch gern an andere weiter. Foto: Trache

Fitness-Verein Prohlis: Jung, muskulös und verantwortungsbewusst

Nachwuchs willkommen beim Fitness-Verein

13. April 2015 | Von Prohlisern für Prohliser entstand nach der Wende das vermutlich erste quasi kommerzielle Fitnessstudio in Dresden. So gründeten rührige Kraftsportler im November 1994 den Fitness-Verein Prohlis. Bereits frühzeitig entstand eine Kooperation mit der ansässigen 121. Oberschule. Seit vergangenem Jahr ist der 26-Jährige Robert Weinhold Vorsitzender des Fitniss-Vereins.

Sonne, Mond und Palitzsch

Veranstaltungen im Astro-Klub für naturwissenschaftlich Interessierte

12. April 2015 | Als am 20. März der Mond die Sonne zum Teil bedeckte, war das auch für den Astroklub in Prohlis eine »Sternstunde«. Mit Beobachtungsgeräten und Schutzbrillen ausgestattet, erklärten Ingrid Körner, Dr. Udo Mutze, Dr. Dietmar Scholz und Dr. Thomas Betten das Himmelsschauspiel. Im Palitzschmuseum gab es wissenschaftliche Einblicke in die Sonnenfinsternis am Digitalplanetarium und im Vortrag vom Leiter des Astroklubs.

Standseilbahn: Talabwärts in knapp fünf Minuten. Foto: Pohl

120 Jahre Standseilbahn

11. April 2015 | Die Standseilbahn am Loschwitzer Elbhang feiert am 26. Oktober 2015 ihr 120. Jubiläum. In den ersten Jahren diente sie auch als Transportmittel für Pferde, Kohlen, Baumaterial und Abfälle, erleichterte den Aufstieg von Loschwitz zum Kurort Bad Weißer Hirsch. Nun, im Jubiläumjahr sind verschiedene Aktionen in den nächsten Monaten geplant um den Geburtstag gebührend zu feiern.

Bäcker Harald Hinkel (l.) übergibt den Backstand an die Bäckerei Dreißig, vertreten durch Daniel Adler. Foto: Pohl

Bäcker Hinkel geht, Bäckerei Dreißig kommt

Abschied und Neuanfang

10. April 2015 | Die Bäckerei Hinkel verabschiedete sich am 31. März 2015 mit einem Schokotaler von ihren Kunden in der SchillerGalerie. Anfang Mai eröffnet Konditormeister Hinkel eine neue »Genusswelt«. Am alten Standort öffnet Mitte April eine Filiale der Bäckerei Dreißig.

Andreas Schwarze in der Ausstellung »65 Jahre Staatsoperette Dresden«. Foto: privat

Die heitere Muse als Dorfschönheit

Im Gespräch mit Dramaturg Andreas Schwarze

9. April 2015 | Andreas Schwarze, Dramaturg der Staatsoperette Dresden hat für seinen Vortrag unter dem Titel »Die heitere Muse als Dorfschönheit – 70 Jahre Volkstheater in Dresden-Leuben« im Dresdner Stadtmuseum viel recherchiert. Marion Neumnann sprach mit ihm.

Seltenes Himmelsspektakel im Blick

Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft bestaunte mit Interessierten partielle Sonnenfinsternis

8. April 2015 | Bei strahlend blauem Himmel konnten am 20. März alle Interessierten die partielle Sonnenfinsternis sehr gut beobachten. Der Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft stand mit seinem Sonnenprojektor und einem Sonnenteleskop vor dem Prohliszen­trum, um mit dieser Technik einen geschützten Blick auf das Naturereignis zu bieten.