Artikel aus

Mai 2016

Mutti Mandy mit Emma und Vati Daniel mit Sohn Fabian trainieren schon mal für das Schubkarrenrennen. Foto: C. Pohl

7. Dresdner Sport- und Familientag

29. Mai 2016: Spiel und Spaß auf der Cockerwiese

20. Mai 2016 | Auf der Cockerwiese findet der 7. Dresdner Sport- und Familientag statt. Die Dresdner Wohnungsgenossenschaften laden zu über 40 Mitmachaktionen ein, auch ein Magier ist dabei und die Aktion Dresdens längste Wäscheleine geht in eine neue Runde.

Aktive der KulturLoge Dresden auf dem Sommerfest 2015. Die Mitarbeiter der Bürgerstiftung freuen sich auf weitere Gäste, die das Angebot der Kulturloge nutzen. Foto: Kulturloge

Kultur für alle

16. Mai 2016 | Die Kulturloge ermöglicht es auch Menschen mit geringem Einkommen, kostenfrei am kulturellen und gesellschaftlichen Leben Dresdens teilzunehmen. Aktuell sind ca. 45 Kulturpartner, Theater, Museen, Konzertveranstalter usw. Dabei sind auch Sportvereine, darunter SG Dynamo Dresden oder die Dresdner Volleyballer vom DSC, die Karten für diejenigen, die es sich nicht leisten können, Karten kostenfrei zur Verfügung stellen.

Die Totenhalle auf dem St.-Pauli-Friedhof wurde nach Plänen der Dresdner Architekten Rudolf Schilling und Julius Graebner errichtet und 1911 fertiggestellt. Foto: UMC

Auf den Spuren der Geschichte

14. Mai 2016 | Beschränkt geschlossen – 155 Jahre St.-Pauli-Friedhof ist eine neue Igeltour, die die Geschichte eines der größten Friedhöfe Dresdens beleuchtet. Die Tour führt zu den Grabstätten bedeutender Dresdner und Trachenberger Persönlichkeiten und den Denkmalen der Kriegsopfer von 1866, 1870/71 und 1939–1945. Dazu gibt es Erläuterungen über Inhalt und Gründe der beschränkten Schließung des Friedhofes seit Januar 2016.

Bürgergarten Columbusstraße feiert

Neues aus der Löbtauer Runde, Mai 2016

13. Mai 2016 | Der Tag der Städtebauförderung findet bundesweit in über 500 Städten und Gemeinden statt, so auch in Dresden. Von Ausstellungen über Baustellenbesichtigungen oder Straßenfeste bis hin zu Workshops gibt es vielfältige Angebote, in Löbtau sind z.B. alle Bürger zum kostenlosen Stadtgärtnern und Ausspannen im Columbusgarten eingeladen.

Im Heinz-Steyer-Stadion wird derzeit die Tribüne ausgebaut. Foto: Steffen Dietrich

Sanierung Heinz-Steyer-Stadion

13. Mai 2016 | Das Heinz-Steyer-Stadion wird derzeit saniert und ausgebaut. Der Sächsische Innenminister Markus Ulbig übergab Baubürgermeister Dr. Peter Lames ein Fördermittelbescheid über 242.000 Euro um den Ausbau voranzubringen. Für 12.000 Zuschauer soll das Stadion ausgebaut werden, derzeit ist es für 3.500 zugelassen. Profitieren werden u.a. die Fußball der Regionallliga Männer und 2. Bundesliga Frauen aber auch die American Footballer.

Andree Ströhla nahm für die Dresdner Stadtteilzeitungen auf der Bühne im Club Passage Platz. Foto: Claudia Trache

Kulturzentrum für Gorbitz

12. Mai 2016 | Sein Kind – so bezeichnet Andree Ströhla den Club PASSAGE, dessen Bauzeichnungen er im Februar 1986 beim Rat des Stadtbezirks Dresden-West im Bereich Kultur vorstellte. Nun feiert der Club sein 30-jähriges Bestehen.

Noch sind die Fassaden offen, aber die Arbeiten an Haus B gehen zügig voran. Fotos: Möller

Zentralwerk schreibt Erfolgsgeschichte

12. Mai 2016 | Das Zentralwerk nimmt Gestalt an. Bereits im Dezember des zurückliegenden Jahres sind die beiden markanten Türme fertiggestellt worden. Sie bieten Platz für die Ateliers von rund 30 Künstlerinnen und Künstler.

Studentenprojekt nominiert

11. Mai 2016 | Mit Straßengezwitscher berichten die zwei Studenten Johannes Filous und Alexej Hock auf Twitter über Demonstrationen, Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte und Willkommensaktionen. Sie setzen sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein und bieten ihren Followern Live-Reporte. Damit sind die beiden Studenten der Technischen Universität Dresden, TU Dresden, für den Grimme Online Award 2016 nominiert.

Die beiden Dynamo-Profis Pascal Testroet (l.) und Giuliano Modica iießen es sich nicht nehmen, zusammen mit Hebamme Grit Knofflock einen Blick in das „dynamische“ Familienzimmer zu werfen. Foto: Möller

Sinfonie in Schwarz-gelb

11. Mai 2016 | Das neu eingerichtete Familienzimmer auf der Wochenstation der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Dresden-Neustadt ist eine Sinfonie in Schwarz-gelb. Ralf Minge, Sportgeschäftsführer und Dynamo-Urgestein, ließ es sich nicht nehmen, zur Einweihung am 20. April persönlich zu erscheinen.

Flüchtlinge, Helfer und interessierte Anwohner kamen am 25. April in der Dresdner Hoffnungskirche im Rahmen eines Frühlingsfestes zusammen. Fotos: Steffen Dietrich

Willkommen zum Frühlingsfest

Gemeinsames Essen, Singen und Spielen mit Geflüchteten

10. Mai 2016 | An einen Montagabend setzte die Dresdner Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung gemeinsam mit dem Netzwerk »Willkommen in Löbtau« einen feierlichen Gegenpunkt zu den PEGIDA-Demonstrationen, die regelmäßig den Montag in Dresden dominieren.