58. Vorlesewettbewerb 2016/2017

Veröffentlicht am Donnerstag, 2. Februar 2017

Rund 8.000 Schüler der 6. Klassen, die gern lesen, haben sich für den größten bundes­weiten Lesewett­bewerb quali­fi­ziert. Am 4. Februar findet die nächste Etappe auf dem Weg zum Finale statt: ab 14 Uhr in der Bibliothek Neustadt, Königs­brücker Straße 26, und ab 15 Uhr in der Haupt- und Musik­bi­bliothek, Freiberger Straße 35. Der tradi­ti­ons­reiche Vorle­se­wett­bewerb wird seit 1959 vom Börsen­verein des Deutschen Buchhandels durch­ge­führt, Schirmherr ist der Bundes­prä­sident. Ziel ist, dem Kulturgut Buch mehr Aufmerk­samkeit zu schenken, Leselust zu wecken und die Lesekom­petenz von Kindern zu stärken. Mehr als 600.000 Kinder betei­ligen sich jährlich am Wettbewerb. Die über 600 Regio­nal­wett­be­werbe werden von Buchhand­lungen, Biblio­theken, Schulen und anderen kultu­rellen Einrich­tungen organi­siert.

Dabei werden die Kinder ermuntert, sich mit erzäh­lender Literatur zu beschäf­tigen und aus ihren Lieblings­bü­chern vorzu­lesen. Beim Vorle­se­wett­bewerb lernen sie die Vielfalt der Bücher kennen – ob fanta­si­volles Märchen oder spannende Abenteu­er­ge­schichten.

Die Siege­rinnen und Sieger quali­fi­zieren sich für den Landes­ent­scheid im Mai 2017. Das Finale der Landes­besten findet im Juni 2017 statt.

StZ/Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Winterweihnacht im Zschonergrundbad

Veröffentlicht am 14. Dezember 2018

Briesnitz. Am kommenden Sonntag, dem 16. Dezember, findet im Zscho­ner­grundbad, Merbitzer Straße 6, die Winter­weih­nacht statt. Die Besucher erwartet von 15 bis 18 Uhr ein weihnachtlich geschmücktes Zscho­ner­grundbad zum besinn­lichen Verweilen. Es gibt Herzhaftes vom Grill, Kräuter­punsch und Glühwein, eine Crêpes- und Knüppel­ku­chen­bä­ckerei, eine gemüt­liche Bastel­stube für Groß und Klein sowie einen Verkaufs­stand mit Selbst­ge­nähtem. 17 Uhr wird das große Weihnachts­feuer entfacht. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Alle Einnahmen aus der Veran­staltung sollen in das Projekt »Stufe für Stufe« fließen, der Sanierung der zentralen Großtreppe im Objekt.

Steffen Dietrich

Weihnachten gemeinsam – nicht einsam!

Veröffentlicht am 11. Dezember 2018

Wer Heilig­abend nicht allein zu Hause bleiben möchte, kann das Senio­ren­zentrum Amadeus der Volks­so­li­da­rität Dresden auf der Strie­sener Straße 2 besuchen. Am Montag, 24. Dezember 2018, wird hier in gemüt­licher Runde 11 und 14 Uhr bei Kerzen­schein, weihnacht­lichen Lecke­reien und litera­ri­scher Umrahmung gemeinsam gefeiert. Um Anmeldung bis zum Montag, 17. Dezember 2018, wird gebeten. Kontakt: Tel.: 0351 447 28 69, E-Mail: amadeus@volkssoli-dresden.de

Dirk Rostig

Advent im Wäldchen

Veröffentlicht am 7. Dezember 2018

Blasewitz. Am Donnerstag, 14. Dezember 2018, wird von 14 bis 15 Uhr im Spitzahorn­wäldchen am Elberadweg, zwischen Angelsteg und Gautschweg, zu einem gemüt­lichen Beisam­mensein einge­laden. Bei warmen Getränken und Fettbemmen geben Akteure der Stadt­teil­runde und des Stadt­be­zirks­amtes Blasewitz einen Überblick, welche Fortschritte es in Sachen »Wald-Spiel­platz« schon gibt und wie es weitergeht.

Zuvor finden die letzten Arbeits­ein­sätze statt:  am Dienstag, 11. Dezember 2018, von 11 bis 15.30 Uhr, am 13. Dezember, 9 bis 13 Uhr, und am 14. Dezember, 11 bis 14 Uhr,  nachdem die großen Bäume gefällt worden sind.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag