63. Grundschule wird 140 Jahre alt

Veröffentlicht am Samstag, 12. März 2016

Vor rund 140 Jahren, genau am 16. Juni 1876, wurde das Schulgebäude an der Wägnerstraße feierlich eingeweiht. Seit vielen Jahren beherbergt es die 63. Grundschule. Hier lernen heute rund 450 Mädchen und Jungen in 19 Klassen. Sie nehmen das Jubiläum zum Anlass, um sich während ihrer Projektwoche im Mai mit der Geschichte des Gebäudes zu befassen. Es wurde 1875/76 nach Plänen von Paul Weidner und Ernst Giese zunächst als einfache Volksschule errichtet.

Ansicht der Schule von der Kretschmerstraße aus. Foto: Pohl

Ansicht der Schule von der Kretschmerstraße aus.

Foto: Pohl

Blasewitz. Vor rund 140 Jahren, genau am 16. Juni 1876, wurde das Schul­ge­bäude an der Wägner­straße feierlich einge­weiht. Seit vielen Jahren beher­bergt es die 63. Grund­schule. Hier lernen heute rund 450 Mädchen und Jungen in 19 Klassen. Sie nehmen das Jubiläum zum Anlass, um sich während ihrer Projekt­woche im Mai mit der Geschichte des Gebäudes zu befassen. Es wurde 1875/76 nach Plänen von Paul Weidner und Ernst Giese zunächst als einfache Volks­schule errichtet. Bald reichte der Platz nicht mehr und so entstand unter Leitung des Archi­tekten Karl Emil Scherz 1900 ein Erwei­te­rungsbau mit zusätz­lichen Klassen­zimmern. Heute steht das Gebäude sowie die Turnhalle unter Denkmal­schutz. Vom 9. bis 11. Mai werden die Schüler während der Projekttage viele histo­rische Fakten zusam­men­tragen, sich aber auch mit der Gegenwart und Zukunft der Schule befassen, ebenso mit dem Stadtteil Blasewitz, in dem die Einrichtung ansässig ist, infor­miert Schul­lei­terin Ursula Jany. Unter­stützung erhalten sie dabei von Denkmal­pfleger Hansjörg Dehnert. Zum Abschluss der Projekt­woche feiern Schule und Hort ein Frühlingsfest. Dieses Jahr wird noch ein weiteres Jubiläum begangen: Vor zehn Jahren erhielt die 63. Grund­schule den Namen »Johann Gottlieb Naumann«. Am 16. Juni wird die AG Chorbühne ein Musical ­aufführen.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur