Ausblick auf 9. Dampfloktreffen

Veröffentlicht am Freitag, 9. Dezember 2016

Die Vorbereitungen für Deutschlands größtes Dampfloktreffen laufen bereits auf Hochtouren. Das 9. Dresdner Dampfloktreffen findet vom 7. bis 9. April 2017 statt.

Dampflok Im Eisenbahnmuseum. Foto: Verein

Dampflok Im Eisenbahnmuseum.

Foto: Verein

Plauen/Altstadt. Die Vorbe­rei­tungen für Deutsch­lands größtes Dampf­lok­treffen laufen bereits auf Hochtouren. Nach sechs­jäh­riger Schließung wegen Bauwerks­schäden wieder mit dabei ist das Depot des Verkehrs­mu­seums. In dessen Instand­setzung wurden 1,5 Millionen Euro inves­tiert. Daraus ergeben sich wesentlich größere Möglich­keiten für die insgesamt 60 histo­ri­schen und modernen Eisen­bahn­fahr­zeuge, die zum 9. Dresdner Dampf­lok­treffen vom 7. bis 9. April 2017 den vorsichtig geschätzt 12.000 Besuchern würdig präsen­tiert werden sollen, erläu­terten unlängst der 1. Vorsit­zende der Inter­es­sen­ge­mein­schaft »Bw Dresden Altstadt«, Claus Rost, und Martina Richter, die Sprecherin des Verkehrs­mu­seums. »Perso­nen­verkehr im Wandel der Zeit« heißt das Motto.

Deutsch­landweit einzig­artig werden neun betriebs­fähige Dampf­lo­ko­mo­tiven in Dresden erwartet. Durch Gastlo­ko­mo­tiven vor Sonder­zügen könnten es sogar zeitweilig elf Dampfloks sein, kündigt Rost an.

Zum Jubiläum »40 Jahre Abschied Dampf­be­trieb Dresden-Berlin« fährt der Sonderzug »Metropol« mit der Schnell­zuglok 01 1519 nach Berlin. Schon jetzt sollten diese Sonder­zug­fahrten, beispiels­weise als Weihnachts­ge­schenk, recht­zeitig gebucht werden.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Weitere Informationen finden Sie auf
www.igbwdresdenaltstadt.de