Neue Sporthalle des Bertolt-Brecht-Gymnasiums eingeweiht

Veröffentlicht am Sonntag, 15. November 2015

Am 28. Oktober 2015 wurde die neu gebaute Sporthalle des fünfzügigen Bertolt-Brecht-Gymnasiums eingeweiht. Dabei übergab Bürgermeister Dr. Peter Lames einen symbolischen Turnhallenschlüssel an Schulleiter Marcello Meschke. Die Halle steht neben dem Schulsport auch Vereins- und Freizeitsportlern zur Verfügung.

Johannstadt. Bürgermeister Dr. Peter Lames hat am 28. Oktober 2015, gemeinsam mit Lehrern und Schülern, die neu gebaute Sporthalle des fünfzügigen Bertolt-Brecht-Gymnasiums auf der Lortzingstraße 1 eingeweiht. Dabei übergab er einen symbolischen Turnhallenschlüssel an Schulleiter Marcello Meschke. Neben dem Schulsport steht die Halle auch Vereins- und Freizeitsportlern zur Verfügung.

Baubeginn war im Mai 2014. Der Neubau hat zwei Geschosse und einige Besonderheiten. Das Untergeschoss befindet sich vollständig unter Geländeniveau. Außerdem gibt es eine Tribüne für bis zu 200 Besucher. Die Halle ist zudem barrierefrei eingerichtet. In das Untergeschoss gelangt man über einen Aufzug und eine Treppe. Großflächige Fensterfronten lassen besonders viel Tageslicht hinein. Die Gesamtkosten des Baus belaufen sich auf rund 6,2 Millionen Euro. Davon sind 1,8 Millionen Euro Fördermittel des Freistaates Sachsen.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur