Laubegast trifft Laubegast

Foto-Ausstellung »Farben des Wassers und des Himmels« in Bibliothek Laubegast

Veröffentlicht am Samstag, 16. September 2017

Kennen Sie Lubogoszcz, das polnische Laubegast? Einen Einblick in die schöne Landschaft gewährt der Fotograf Jan Wojtasik mit seiner Ausstellung in der Bibliothek Laubegast.

Jan Wojtasik freut sich über die positive Resonanz, die seine Bilder hervorrufen. Foto: privat

Jan Wojtasik freut sich über die positive Resonanz, die seine Bilder hervorrufen.

Foto: privat

Im Rahmen der 600-Jahr-Feier von Laubegast fand ein engagierter Laube­gaster heraus, dass es auch in Polen ein Laubegast (polnisch Lubog­oszcz) gibt. Das Dorf gehört zur Stadt- und Landge­meinde Sława (dt. Schlawa) und liegt im Westen Polens in der Woiwod­schaft Lubuskie (dt. Lebuser Land). Seitdem finden regel­mäßige Begeg­nungen und Projekte zwischen den polni­schen und deutschen Laube­gastern statt. Gegen­seitig besuchen sie sich zu ihren Festen, wie dem Laube­gaster Inselfest, dem Stadtfest »Sommer ohne Grenzen« in Sława oder dem Dorffest in Lubog­oszcz. Die »Tour de Laubegast«, eine mehrtägige Fahrradtour von Laubegast nach Lubog­oszcz, ist ebenso zu einer guten Tradition geworden. Gemeinsame Ausstel­lungen runden die Partner­schaft ab.

Ausstellung verlängert

Wer noch nicht im polni­schen Laubegast war, kann sich zumindest auf Fotos ein Bild von dem Ort machen – in der Ausstellung »Farben des Wassers und des Himmels« in der Bibliothek Laubegast. Aufgrund des großen Zuspruches wird sie bis zum 28. Oktober 2017 verlängert. Der polnische Fotograf Jan Wojtasik zeigt Fotografien von der Landschaft rund um Lubog­oszcz. Die landschaftlich reizvolle Schlawaer Seenplatte (Pojezierze Sławskie) direkt am Ufer des Schlawaer Sees (Jezerio Sławskie) steht dabei im Mittel­punkt. Aber auch den Schön­heiten am Wegesrand schenkt er Beachtung. Jan Wojtasik ist von der Ausstellung im deutschen Laubegast begeistert: »Das Gebäude und die Räume der Bibliothek gefallen mir sehr gut und ich freue mich, dass ich meine Aufnahmen hier in Dresden-Laubegast zeigen darf. Von den Mitar­beitern der Bibliothek, den Laube­gastern und den Freunden der Deutsch-Polni­schen Gesell­schaft Sachsen bin ich sehr freundlich aufge­nommen worden – dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.« Künftig sind weitere gemeinsame Projekte geplant. Gerade wird eine Ausstellung mit Portraitauf­nahmen von Bewohnern aus Laubegast und Lubog­oszcz vorbe­reitet. Wer zu dessen Gelingen beitragen möchte, meldet sich unter der E-Mail-Adresse rom1873@gmx.de.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dpg-sachsen.de
www.janwojtasik.pl