Bibliothek Pieschen lädt ein

Veröffentlicht am Mittwoch, 16. November 2016

Bibliothek Pieschen lädt zum bundesweiten Vorlesetag ein. Außerdem findet am 1. Advent ein Bastelnachmittag statt.

Gehört zur Vorweihnachtszeit: Plätzchen ausstechen und backen. Macht nicht nur Spaß, sondern schmeckt am Ende auch noch! Foto: Archiv

Gehört zur Vorweihnachtszeit: Plätzchen ausstechen und backen. Macht nicht nur Spaß, sondern schmeckt am Ende auch noch!

Foto: Archiv

Bundesweiter Vorlesetag

Mit einem spannenden Programm beteiligt sich die Bibliothek Pieschen, Bürgerstraße 63, am 18. November ab 14 Uhr am bundesweiten Vorlesetag. Große und kleine Kinder können sich auf ganz verschiedene Lesungen freuen.

Zunächst liest Klaus-Karsten Kirchhöfer vom Stadtfeuerwehrverband „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“. Um 15 Uhr stellt Bibliotheksmitarbeiterin Paula Zocher das Buch „Die Pinguine finden ihr Glück“ vor. Um 15.30 Uhr liest H.-J. Marburg, Buchhändler in Pieschen, aus „Pettersson und Findus“. Um 16 Uhr ist der Handballer Uwe Kleindienst mit dem Lichtbildtheater „Pfoten hoch!“ zu erleben. Eine halbe Stunde später liest Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann „Pin Kaiser und Fip Husar“, ebenfalls im Lichtbildtheater. Um 17 Uhr zeigt Christof Menzel, Erzieher des „Trachenhort“ Dresden, „Schattentheater vom Grüffelo“. Den Vorlesetag in der Bibliothek Pieschen beschließt um 17.30 Uhr Dresdens Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen. Sie liest aus dem Buch „Magnus Mümmelgrün und der Löwenzahnalarm“.

Weihnachtsmarkt

Der 26. November 2016 steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfestes. Zwischen 14 und 18 Uhr lädt die Bibliothek zum Weihnachtsmarkt ein.

Als Einstimmung auf das Fest werden Plätzchen gebacken. Alle großen und kleinen Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, Geschenke zu basteln. Ab 15.30 Uhr hat die Theatermanufaktur ihren Auftritt. Gezeigt wird das Puppenspiel „Die kleine Meerjungfrau“.

Claudia Trache, Steffen Möller/Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater