Brücke über den Maltengraben ist fertig

Veröffentlicht am Freitag, 6. Mai 2016

Ende April ist die neue Brücke über den Maltengraben im Zuge der Kleinlugaer Straße fertiggestellt worden, die letzten Arbeiten dauern noch bis Mitte Mai an.

Vier Wochen länger als geplant wurde an der Brücke über den Maltengraben gebaut. Nach der Beschädigung durch das Hochwasser 2013 musste ein Ersatzneubau her. An der Finanzierung beteiligten sich auch der Bund und der Freistaat über den Aufbauhilfefonds. Foto: Ziegner

Vier Wochen länger als geplant wurde an der Brücke über den Maltengraben gebaut. Nach der Beschädigung durch das Hochwasser 2013 musste ein Ersatzneubau her. An der Finanzierung beteiligten sich auch der Bund und der Freistaat über den Aufbauhilfefonds.

Foto: Ziegner

Großluga. Ende April ist die neue Brücke über den Malten­graben im Zuge der Klein­lugaer Straße fertig­ge­stellt worden. Rest­arbeiten unter der Brücke und an den Böschungen werden noch bis Mitte Mai dauern. Angelegt wird ein Radweg an der stadt­wär­tigen Brücken­seite. Das Geländer auf dieser Seite muss wegen des Radweges höher als gewöhnlich sein. Der Ersatz­neubau war nach dem letzten Hochwasser notwendig geworden. Er wird aus dem Aufbau­hil­fe­fonds 2013 der Bundes­re­publik und des Freistaates Sachsen gefördert. Seit dem 27. Juli 2015 war die Brücke voll gesperrt, der ursprüng­liche Freiga­be­termin musste auf den 30. April verschoben werden. Während der Bauzeit wurde u. a. das alte Brücken­bauwerk abgebrochen, ein neues Bauwerk auf Großbohr­pfählen gegründet und der Malten­graben tiefer­gelegt. Die Straße und Gehwege in den angenezen Bereichen wurden neuge­staltet. Die Kosten betragen etwa 240.000 Euro.

Gerhard Ziegner

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater