»Brücken bauen« – Fest zur Deutschen Einheit

Hunderttausende Gäste werden Anfang Oktober zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden erwartet

Veröffentlicht am Dienstag, 20. September 2016

Der Freistaat Sachsen richtet in diesem Jahr die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus und dazu werden in Dresden vom 1. bis 3. Oktober hunderttausende Gäste erwartet. In der Dresdner Altstadt wird an allen drei Tagen zum großen Bürgerfest für die ganze Familie eingeladen. Einer der Höhepunkte neben dem offiziellen Festakt in der Semperoper wird eine große Bilder-, Licht- und Lasershow am Vorabend an der Elbe sein.

Die ganze Altstadt – wie hier der Altmarkt – wird Anfang Oktober zur Bühne für das große Bürgerfest. Foto: Pohl

Die ganze Altstadt – wie hier der Altmarkt – wird Anfang Oktober zur Bühne für das große Bürgerfest.

Foto: Pohl

Großes Bürgerfest, faszi­nie­rende Abend-Insze­nierung an der Elbe und offizi­eller Festakt: Der Freistaat Sachsen richtet in diesem Jahr die Feier­lich­keiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Dazu werden in Dresden vom 1. bis 3. Oktober hundert­tau­sende Gäste erwartet. Die Wieder­ver­ei­nigung wird damit in dem Bundesland gefeiert, in dem im Herbst 1989 mit der Fried­lichen Revolution alles begann.

»Brücken bauen« lautet das diesjährige Motto: »Wir wollen an diesen Tagen von Sachsen aus neue Brücken in die Welt bauen – Brücken zwischen Alt und Jung, zwischen Tradition und Innovation, zwischen Politik und Gesell­schaft und zwischen unserer Heimat und der Welt«, betont der amtie­rende Präsident des Bundes­rates und sächsische Minis­ter­prä­sident Stanislaw Tillich. „Wir werden uns national und inter­na­tional als gastfreund­liches und innova­tives Bundesland im Herzen Europas präsen­tieren.«

Großes Bürgerfest

In der Dresdner Altstadt wird an allen drei Tagen zum großen Bürgerfest für die ganze Familie einge­laden – mit Shows auf mehreren Bühnen, Musik, Talk­runden und Begeg­nungen mit Politikern. Durch alle Bereiche wird sich das Thema „Deutschland tanzt“ ziehen. Herzstück des Bürger­festes ist die Länder­meile, auf der alle 16 Bundes­länder ihre Beson­der­heiten präsen­tieren. Sachsen lädt ein zu einer Entde­ckungstour durch seine einzig­artige Kunst- und Kultur­land­schaft und will den Blick zugleich auf Sachsen als modernen und starken Forschungs- und Wirtschafts­standort lenken. Auch die Gastge­ber­stadt Dresden präsen­tiert sich mit einem bunten Programm.

Einer der Höhepunkte der Feier­lich­keiten wird neben dem offizi­ellen Festakt in der Semperoper, zu dem am 3. Oktober auch Bundes­prä­sident Joachim Gauck, Bundes­kanz­lerin Angela Merkel und Bundes­tags­prä­sident Norbert Lammert erwartet werden, und der per Video­leinwand auf den Theater­platz übertragen wird, eine große Bilder-, Licht- und Lasershow am Vorabend an der Elbe sein – vor der beein­dru­ckenden Kulisse der barocken Dresdner Altstadt.

StZ/Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.tag-der-deutschen-einheit.sachsen.de
außerdem: App »Tag der Deutschen Einheit 2016«.

Termine

Samstag, 1. Oktober 2016
  • 14 Uhr: Offizielle Eröffnung des Bürgerfestes mit dem Bundes­ratspräsidenten Stanislaw Tillich
  • 20 Uhr: MDR-Show »Deutsch­land feiert in Dresden« auf dem Theaterplatz

Sonntag, 2. Oktober 2016
  • 14 Uhr: ZDF-Show »Dresden feiert – das Fest zum Tag der Einheit« auf dem Theaterplatz
  • ca. 22 Uhr: Multimediale Inszenierung an der Elbe zur Feier in den National­feiertag

Montag, 3. Oktober 2016
  • 12–13 Uhr: Festakt in der Semper­oper
  • 19 Uhr: Purple Schulz im Duo auf der Bühne Rathausplatz