Bunt, bunter – Bunte Republik Neustadt

Morgen startet die BRN 2016

Veröffentlicht am Donnerstag, 16. Juni 2016

Ein Festival für alle Sinne – vor allem gibt es viel zu hören, zu sehen und zu schmecken. Heiße Musik, kalte Getränke, tolle Mitmachaktionen, entspannte Momente. Die BRN, die Bunte Republik Neustadt, steht bevor!

Ein ganzer Stadtteil in Feierlaune! Foto: S. Möller

Ein ganzer Stadtteil in Feierlaune!

Foto: S. Möller

Der Countdown läuft – am 17. Juni startet wieder die Bunte Republik Neustadt – und damit ein  ultimatives langes Feierwochenende. Es ist wieder alles mit dabei, was die Partygänger, aber auch was die Familien von diesem Kult-Fest erwarten. Die Liste der Veranstaltungen ist lang – alle Details auf www.brn-dresden.de.  Ein Festival für alle Sinne – vor allem gibt es viel zu hören, zu sehen und zu schmecken. Heiße Musik, kalte Getränke, tolle Mitmachaktionen, entspannte Momente. Und dazwischen BRNeustadtmarkt, Fotogalerie, Workshop, Kinderliedergeschichten, Seifenblasenshow, Bouldern und natürlich Tanz an jeder Ecke. Die Stadt genehmigte 185 Anträge auf „straßenrechtliche Sondernutzungen“ – da sollte für jeden was dabei sein.

Alte Bekannte sind das KulturAktiv: Mit hochkarätiger Live-Musik aus Tschechien, Bodypainting und Fotoausstellung setzen die Aktivisten künstlerisch-kreative Akzente. Neben einer Ausstellung und einem Workshop vor der Flüchtlingsunterkunft K9 bringt der Verein im Rahmen des Kramle-Festivals den tschechischen Shootingstar „Dora Bondy & the Bondages“ auf die Parkbühne des Martin-Luther-Platzes. Außerdem mischt sich ein eigenes Media-Team unter die Leute. Wer den Fotografinnen Jojo, Denise & Ia begegnet, kann zeigen, wie die BRN richtig gefeiert wird. Die Bilder gibt es im Herbst in der Galerie NEUE OSTEN zu sehen.

Zu Sicherheit der Besucher sind rund 100 Mitarbeiter des Ordnungsamtes im Dienst. Sie werden u.a. gemeinsam mit der Polizei die Zugangskontrollen zum Festgebiet durchführen und vor allem das Glasflaschenverbot kontrollieren.

Im Hof der alten Feuerwache Neustadt auf der Louisenstraße befindet sich eine Unfallhilfsstelle zur medizinischen Betreuung. Betreiber sind die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz.  Die Unfallhilfsstelle ist am Freitag von 19 Uhr bis Samstag 4 Uhr, am Samstag von 10 Uhr bis Sonntag 4 Uhr sowie am Sonntag von 10 Uhr bis 24 Uhr besetzt.

Wie im Vorjahr wird eine Drohne Luftbilder vom Veranstaltungsgeschehen am Sonnabendabend 18 Uhr aufnehmen. Anhand der Aufnahmen überprüfen die Sicherheitsbehörden, ob bzw. inwieweit die für die BRN 2016 festgelegten Einschränkungen hinsichtlich der zulässigen Aufbauten im öffentlichen Verkehrsraum Wirkung zeigen und die in den Vorjahren teils gefahrenträchtigen Ansammlungen großer Menschenmengen vermieden werden.

Achtung, Straßensperrungen!

Teile der Äußeren Neustadt werden vom 17. Juni, 16 Uhr, bis Montag, 20. Juni, 0 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Dies betrifft den Bereich innerhalb der befahrbar bleibenden Außengrenzen Bautzner Straße – Königsbrücker Straße – Bischofsweg – Prießnitzstraße. Die Sperrung gilt auch für die Straßenbahnlinie 13 über die Rothenburger Straße/Görlitzer Straße. Eine Umleitung führt über Großenhainer Straße, Bahnhof Neustadt und Bautzner Straße. Zwischen den Haltestellen Liststraße und Bischofsweg wird Ersatzverkehr eingerichtet.

StZ/Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.brn-dresden.de