Selbsthilfegruppe bei Schulden

Caritasverband unterstützt verschuldete Dresdner und Dresdnerinnen

Veröffentlicht am Montag, 9. November 2015

Der Caritasverband für Dresden e.V. gründet eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Geldsorgen und Schulden. Das erste Treffen findet am 10. November 2015 statt.

Altstadt. Der Caritas­verband für Dresden e.V. gründet eine Selbst­hil­fe­gruppe für Menschen mit Geldsorgen und Schulden. Die Schuldner- und Insol­venz­be­ratung des katho­li­schen Hilfs­werks lädt alle Inter­es­sierten zu einem ersten Treffen am 10. November 2015, um 18.30 Uhr in das Beratungs­zentrum in die Schwe­riner Straße 27 ein. Ziel der Treffen ist Erfah­rungen und Erleb­nisse auszu­tau­schen, Sorgen und Nöte anzusprechen und gemeinsam Perspek­tiven für die Zukunft zu entwi­ckeln. Eine Fachkraft leitet die Gruppe. Die Teilnahme ist kostenfrei. Inter­es­senten werden gebeten, sich telefo­nisch unter 0351 4984715 oder per Email über schuldnerberatung@caritas-dresden.de anzumelden. Ansprech­part­nerin ist Anke Schinkel.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur