Cheerleader Verein Dresden e. V. bereiten sich öffentlich vor

Generalprobe für die Regionalmeisterschaft Ost in Riesa

Veröffentlicht am Donnerstag, 16. März 2017

Die Cheerleaader des Cheerleader Verein Dresden werden Ende März an der Regionalmeisterschaft Ost in Riesa teilnehmen. Bei einer guten Platzierung winkt die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Hamburg. Um gut vorbereitet zu sein, wird fleißig trainiert, u. a. am 19. März findet so eine öffentliche Generalprobe statt.

Der Dresdner Cheerleader Verein Dresden e. V. trainiert für die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Foto: Verein

Der Dresdner Cheerleader Verein Dresden e. V. trainiert für die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Foto: Verein

Der Cheer­leader Verein Dresden e. V. hat seinen Sitz im Stadtteil Plauen und nutzt als Trainings­stätte die Turnhalle der 71. Grund­schule in Dresden-Kaitz. Trainiert wird zwei- bis dreimal in der Woche in vier Teams mit Mädchen im Alter von 5 Jahren bis 25 Jahren. Die Cheer­leader werden auch in diesem Jahr am 25. März 2017 an der Regio­nal­meis­ter­schaft Ost in Riesa teilnehmen. Und hoffen auf eine gute Platzierung, um an den Deutschen Meister­schaften im Mai in Hamburg teilnehmen zu können.

In Vorbe­reitung auf den Wettkampftag wird eine öffent­liche General­probe am Sonntag, 19. März 2017, 15.45 Uhr, in der Turnhalle des BSZ für Gesundheit und Soziales, Döbelner Straße 8 veran­staltet, infor­miert die Vorstands­vor­sit­zende des Cheer­leader Vereins Dresden e. V., Anke Schmidt.

Steffen Dietrich

Stichworte

Kontakt & weitere Infos

www.cvd-dresden.de