Diskussionsreihe zu Flucht und Migration

Veröffentlicht am Montag, 9. November 2015

Die aktuelle Kontroverse um Flucht und Migration greift der Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften der TU Dresden mit einer Diskussionsreihe auf.

Räcknitz. Die aktuelle Kontroverse um Flucht und Migration greift der Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften der TU Dresden mit der interdisziplinären und internationalen Diskussionsreihe „Zwischen Drinnen und Draußen“ auf. An vier Abenden im Wintersemester 2015/16 werden Wissenschaftler der TU Dresden gemeinsam mit Gästen aus verschiedenen europäischen Ländern diese Debatte aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Die Auftaktveranstaltung der Reihe am 9. November 2015, 18.30 Uhr, in der SLUB thematisiert die Positionen der EU-Mitgliedstaaten.

Die weiteren Veranstaltungen der Diskussionsreihe greifen den Umgang mit Migration aus unterschiedlichen Kulturkreisen und die Sichtweise der Zugewanderten (14. Dezember 2015, 18.30 Uhr), die gesellschaftlichen Reaktionen in Form von Willkommens- und Protestbewegungen (13. Januar 2016, 19 Uhr) sowie die Flüchtlings- und Migrationsdebatte in den Medien und sozialen Netzwerken (27. Januar 2016, 19 Uhr) auf.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.tu-dresden.de/gs