Jubiläumsfest am Müllerbrunnen

Veröffentlicht am Dienstag, 19. September 2017

Das 10. Müllerbrunnenfest fand am 9. September 2017 unter großem Besucherandrang statt. Wenn man den Aufwand für das Fest kennt, glaubt man kaum, dass Ehrenamtliche hinter der Organisation stecken – die Mitglieder des Mensch Plauen e. V.

KinderAndrang an der Festbühne. Das Müllerbrunnenfest hatte am Nachmittag den Unterhaltungsschwerpunkt traditionell auf Kinder und Familien gelegt. Foto: Steffen Dietrich

KinderAndrang an der Festbühne. Das Müllerbrunnenfest hatte am Nachmittag den Unterhaltungsschwerpunkt traditionell auf Kinder und Familien gelegt.

Foto: Steffen Dietrich

Plauen. Dass sich einmal im Jahr auf der Wiese am Müller­brunnen viele Menschen drängen, hat inzwi­schen Tradition. Bereits zum 10. Mal fand am 9. September 2017 das Müller­brun­nenfest statt.

Der Mensch Plauen e. V. hatte einen Nachmittag für Jung und Alt organi­siert, mit Kaffee und Kuchen, mit Spielen und Basteln, Liedern und Tänzen, Künstlern und Artisten, Grill­wurst und Zucker­watte. Vereins­chef Gerd Horn zeigte sich erfreut über die Besucher­zahlen. Bis in den Abend hinein war ein abwechs­lungs­reiches Bühnen­pro­gramm auf die Beine gestellt worden, das von Klamauk bis Schun­kel­musik keine Wünsche offen ließ. Tradi­tionell gut besucht war das Kinder­pro­gramm. Die Chance zum erfolg­reichen Auftritt nutzte auch eine noch namenlose Newcomer-Band, die zwar etwas länger als geplant zum Aufbau brauchte, aber die Wartenden mit fetziger Musik um so mehr erfreute.

An einem der Stände stellte der Mensch Plauen e. V. zudem sein Projekt Südpark vor. In einem Hinter­hof­be­reich an der Nöthnitzer Straße soll dabei ein gepflegter Bereich zum freien Gärtnern entstehen.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater