Dresdner Kreuzchor in der Kuppelhalle

Kruzianer verwandeln Dresdner Hauptbahnhof wird zum Musikhaus

Veröffentlicht am Dienstag, 9. Mai 2017

Altstadt. Nach den überwäl­ti­genden Erfolgen der letzten Jahre verwandelt der Dresdner Kreuzchor am 13. Mai 2017 den Dresdner Haupt­bahnhof erneut in eine Kathe­drale der Musik. Mit einem kosten­losen Stadt­konzert in der Kuppel­halle nutzen die Kruzianer unter der Leitung von Chordi­rigent Peter Kopp die wie für Chorgesang geschaffene Akustik des altehr­wür­digen Verkehrsbaus. Nachdem die jungen Choristen mit ihrer »eigenen« Straßenbahn vorge­fahren sind, treten sie ab 10 Uhr auf der großen Freitreppe unter der Bahnhofsuhr auf. Zu hören sind bekannte Volks­lieder, aber auch vom Kreuzchor ungewohntes Reper­toire wie George Gershwins »Summertime« und der Popsong »Only you«. Der Dresdner Kreuzchor, das Bahnhofs­ma­nagement Dresden der DB Station&Service AG und die Werbe­ge­mein­schaft Dresden Haupt­bahnhof (Ihr Einkaufs­bahnhof) laden alle Reisenden und Besucher zum Konzert ein. In den vergan­genen Jahren kamen bis zu 3.000 begeis­terte Zuhörer. Am gleichen Tag, ab 17 Uhr, sind die Kruzianer dann wieder bei der Kreuz­chor­vesper in der Kreuz­kirche Dresden zu erleben.

StZ/Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Winterweihnacht im Zschonergrundbad

Veröffentlicht am 14. Dezember 2018

Briesnitz. Am kommenden Sonntag, dem 16. Dezember, findet im Zscho­ner­grundbad, Merbitzer Straße 6, die Winter­weih­nacht statt. Die Besucher erwartet von 15 bis 18 Uhr ein weihnachtlich geschmücktes Zscho­ner­grundbad zum besinn­lichen Verweilen. Es gibt Herzhaftes vom Grill, Kräuter­punsch und Glühwein, eine Crêpes- und Knüppel­ku­chen­bä­ckerei, eine gemüt­liche Bastel­stube für Groß und Klein sowie einen Verkaufs­stand mit Selbst­ge­nähtem. 17 Uhr wird das große Weihnachts­feuer entfacht. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Alle Einnahmen aus der Veran­staltung sollen in das Projekt »Stufe für Stufe« fließen, der Sanierung der zentralen Großtreppe im Objekt.

Steffen Dietrich

Weihnachten gemeinsam – nicht einsam!

Veröffentlicht am 11. Dezember 2018

Wer Heilig­abend nicht allein zu Hause bleiben möchte, kann das Senio­ren­zentrum Amadeus der Volks­so­li­da­rität Dresden auf der Strie­sener Straße 2 besuchen. Am Montag, 24. Dezember 2018, wird hier in gemüt­licher Runde 11 und 14 Uhr bei Kerzen­schein, weihnacht­lichen Lecke­reien und litera­ri­scher Umrahmung gemeinsam gefeiert. Um Anmeldung bis zum Montag, 17. Dezember 2018, wird gebeten. Kontakt: Tel.: 0351 447 28 69, E-Mail: amadeus@volkssoli-dresden.de

Dirk Rostig

Advent im Wäldchen

Veröffentlicht am 7. Dezember 2018

Blasewitz. Am Donnerstag, 14. Dezember 2018, wird von 14 bis 15 Uhr im Spitzahorn­wäldchen am Elberadweg, zwischen Angelsteg und Gautschweg, zu einem gemüt­lichen Beisam­mensein einge­laden. Bei warmen Getränken und Fettbemmen geben Akteure der Stadt­teil­runde und des Stadt­be­zirks­amtes Blasewitz einen Überblick, welche Fortschritte es in Sachen »Wald-Spiel­platz« schon gibt und wie es weitergeht.

Zuvor finden die letzten Arbeits­ein­sätze statt:  am Dienstag, 11. Dezember 2018, von 11 bis 15.30 Uhr, am 13. Dezember, 9 bis 13 Uhr, und am 14. Dezember, 11 bis 14 Uhr,  nachdem die großen Bäume gefällt worden sind.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag