Kruzianer im Konzert

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. Dezember 2017

Die Aufführungen des Weihnachtsoratorium vom Dresdner Kreuzchor in der Dresdner Kreuzkirche am Altmarkt sind ausverkauft. Für alle, die keine Karten bekommen haben, besteht die Möglichkeit, das Konzert im Internet oder nächstes Jahr im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) zu verfolgen. Und auch das Konzert am 22. Dezember 2017 aus dem DDV-Stadion wird vom MDR in voller Länge übertragen.

Der Dresdner Kreuzchor. Foto: PR/www.kreuzchor.de

Der Dresdner Kreuzchor.

Foto: PR/www.kreuzchor.de

Der Dresdner Kreuzchor singt bis zum Montag, 25. Dezember 2017 für ein Millio­nen­pu­blikum: »Zum ersten Mal in meiner Amtszeit als Kreuz­kantor werden zwei unserer Konzerte mit Bachs Weihnachts­ora­torium für das Fernsehen aufge­zeichnet, und auch wenn ich dieses grandiose Werk schon so oft dirigiert habe, freue ich mich dieses Mal ganz besonders, dass wir damit in diesem Jahr gemeinsam mit erstklas­sigen Solisten und der Dresdner Philhar­monie aus der wunder­schönen Kreuz­kirche weit über die Grenzen Dresdens hinaus wirken«, sagt Roderich Kreile. Alle drei Konzerte am 3. Advents­wo­chenende sind ausver­kauft. Durch die Übertragung kommen Zuschauer am Sonntag ab 17 Uhr im Livestream auf den Facebook-Kanälen des Dresdner Kreuz­chores und der VW Group Culture in den Konzert-Genuss. Das MDR Fernsehen wird die Aufzeichnung ebenfalls ausstrahlen, online in diesem, im linearen Fernsehen voraus­sichtlich im kommenden Jahr.

Der nächste große Auftritt der Kruzianer ist am Freitag, 22. Dezember 2017 im DDV-Stadion. Das MDR Fernsehen sendet es in voller Länge ab 20.15 Uhr. Die schönsten Momente gibt es danach auch bei kreuzchor.tv.

Zu Weihnachten selbst erwartet der Dresdner Kreuzchor wieder mehr als 10.000 Besucher: Die Christ­vespern finden am Sonntag, 24. Dezember 2017 um 14.15 Uhr und 16.30 Uhr statt. Frühauf­steher können am ersten Weihnachtstag um 6 Uhr die Christ­mette erleben. Zum Jahres­wechsel beginnt die Silves­ter­vesper am Sonntag, 31. Dezember 2017 bereits um 16 Uhr.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur