Dresdner Schülerprogramm JUNIORDOKTOR

Veröffentlicht am Montag, 30. November 2015

Rund 300 Kinder und Jugendliche haben sich bereits für die achte Auflage des Schülerprogramms JUNIORDOKTOR angemeldet. Aus etwa 80 Veranstaltungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik sowie Kunst und Kultur können die angehendenden JUNIORDOKTOREN auswählen.

„Wir ermöglichen den Mädchen und Jungen einen lebendigen Einblick in Forschung und Ingenieurwissenschaften. So helfen wir ihnen, ihre Talente zu entwickeln“, informiert Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden. Dafür öffnen 32 wissenschaftliche Einrichtungen, Sammlungen und Unternehmen aus Dresden ihre Labore, Hörsäle und Ausstellungsräume für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 12. Klasse. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich unter www.juniordoktor.de anmelden. Die Teilnahme ist für Schüler kostenfrei. Mindestens sieben Veranstaltungen gilt es für die Schüler im Laufe des Jahres zu besuchen. Die letzte Möglichkeit eine JUNIORDOKTOR-Veranstaltung zu besuchen, bietet sich im Rahmen der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften am 10. Juni 2016.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.juniordoktor.de