»Gelichter« wieder vor der Scheune

Weihnachtsmarkt findet wieder am alten Standort statt

Veröffentlicht am Freitag, 18. November 2016

Der Weihnachtsmarkt »Neustädter Gelichter« nach Abschluss der Bauarbeiten am Scheune-Vorplatz nun wieder vor der Scheune.

Äußere Neustadt. Nach der baube­dingten Verlegung des Weihnachts­marktes im Vorjahr findet das tradi­ti­ons­reiche »Neustädter Gelichter« nun wieder direkt vor der Scheune statt. Zwischen 24. November und 22. Dezember kann unterm übergroßen Schwips­bogen nach Geschenken gestöbert werden. Selbiger Schwips­bogen wird übrigens auch in verschie­denen kleineren Varianten für das heimische Wohnzimmer angeboten. Außerdem gibt es räuchernde Olaf-Schubert-Doubles, uprecy­celte Schätze von Geldschneider & Co., aber auch punkige Acces­soires von Pesperoni Design sowie viele weitere handge­machte Schätze zu entdecken. Für das leibliche und geistige Wohl ist natürlich gesorgt. Regen­ge­schützt kann man sich an einen der Bolleröfen lehnen und Kraft für das eigent­liche Fest sammeln oder einfach nur am Lager­feuer einen Glühwein genießen. Darüber hinaus wird es im Laufe der Wochen ein abwechs­lungs­reiches kultu­relles Rahmen­pro­gramm mit unter­schied­lichsten Veran­stal­tungen geben. Dass dabei der 65. Geburtstag der Scheune angemessen gewürdigt wird, versteht sich von selbst.

 

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater