„Gelichter“ wieder vor der Scheune

Weihnachtsmarkt findet wieder am alten Standort statt

Veröffentlicht am Freitag, 18. November 2016

Der Weihnachtsmarkt »Neustädter Gelichter« nach Abschluss der Bauarbeiten am Scheune-Vorplatz nun wieder vor der Scheune.

Äußere Neustadt. Nach der baubedingten Verlegung des Weihnachtsmarktes im Vorjahr findet das traditionsreiche „Neustädter Gelichter“ nun wieder direkt vor der Scheune statt. Zwischen 24. November und 22. Dezember kann unterm übergroßen Schwipsbogen nach Geschenken gestöbert werden. Selbiger Schwipsbogen wird übrigens auch in verschiedenen kleineren Varianten für das heimische Wohnzimmer angeboten. Außerdem gibt es räuchernde Olaf-Schubert-Doubles, uprecycelte Schätze von Geldschneider & Co., aber auch punkige Accessoires von Pesperoni Design sowie viele weitere handgemachte Schätze zu entdecken. Für das leibliche und geistige Wohl ist natürlich gesorgt. Regengeschützt kann man sich an einen der Bolleröfen lehnen und Kraft für das eigentliche Fest sammeln oder einfach nur am Lagerfeuer einen Glühwein genießen. Darüber hinaus wird es im Laufe der Wochen ein abwechslungsreiches kulturelles Rahmenprogramm mit unterschiedlichsten Veranstaltungen geben. Dass dabei der 65. Geburtstag der Scheune angemessen gewürdigt wird, versteht sich von selbst.

 

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater