„Löbtau wird alle überraschen“

Neues aus der Löbtauer Runde, Februar 2016

Veröffentlicht am Donnerstag, 25. Februar 2016

Wir laden Sie ein. Sprechen Sie mit uns über die Zukunft von Löbtau: Zum Jahresauftakt der Löbtauer Runde am 1. März um 18 Uhr im Bürgerbüro von Dr. Eva-Maria Stange auf der Rudolf-Renner-Straße 51 in 01159 Dresden.

Einladung der Löbtauer Runde

Wir laden Sie ein. Sprechen Sie mit uns über die Zukunft von Löbtau: Zum Jahresauftakt der Löbtauer Runde am 1. März um 18 Uhr im Bürgerbüro von Dr. Eva-Maria Stange auf der Rudolf-Renner-Straße 51 in 01159 Dresden.

Geburtenhauptstadt, Zuwanderung, Bauboom – Dresden verändert sich. Kaum ein Stadtteil zeigt dabei so viel Entwicklungspotential wie Löbtau. Uninah gelegen, zieht es besonders junge Menschen an. Mit der zukünftig durchgehenden Straßenbahnverbindung zum TU-Campus – der Stadtbahn 2020 – wächst Löbtau noch näher an Hochschule und Forschungscluster heran. Löbtau zieht an, weil hier dank der öffentlich geförderten Sanierung der historischen Altbauten eines der baulich schönsten Viertel der Stadt wiederbelebt wurde – zu attraktiven Mietpreisen. Wer nach Löbtau zieht, bleibt immer häufiger hier, gründet eine Familie oder ein eigenes Geschäft. Dank des Ausbaus der Zentralhaltestelle Tharandter Straße – dem meistbenutzten Umsteigepunkt in Dresden außerhalb der Innenstadt – bekommt der Stadtteil ein neu gestaltetes Tor und kommerzielles Zentrum.

Ziel: Vernetzung von Stadteilakteuren

Die Löbtauer Runde ist ein kulturelles Zentrum dieses aktiven Stadtteils – an wechselnden Orten. Sie vernetzt Aktive im Stadtteil und schafft Öffentlichkeit für das Kultur-, Naherholungs- und Gewerbeangebot vor der eigenen Haustür. Monatlich treffen sich Gewerbetreibende und engagierte Privatpersonen, Vertreter der Kirchgemeinden und der politischen Parteien des Stadtteils, Bürgerinitiativen, soziale Einrichtungen, Künstlerkollektive und Sportvereine sowie Verantwortliche der Stadtverwaltung. Sie alle eint die gemeinsame Entwicklung eines vielseitigen, lebenswerten und aktiven Viertels. Zusammen fördern und organisieren sie zahlreiche Projekte für eine lebendige Stadtteilkultur: Vorträge, Aktionen, Bürgerspaziergänge und einen Kulturkalender im Internet. Die Mitglieder fördern auch eine attraktive, kleinteilige Gewerbelandschaft, die die Kesselsdorfer Straße als eigenständiges Geschäftszentrum Dresdens prägt. Nur mit engagierten Partnern und Unterstützern aus dem Stadtteil und darüber hinaus lassen sich die richtigen Akzente und Rahmenbedingungen für eine gute Entwicklung Löbtaus setzen.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Sprecher der Löbtauer Runde Angela Bösche & Felix Liebig
Löbtauer Runde, c/o Felix Liebig, Clara-Zetkin-Straße 48, 01159 Dresden
Telefon: 0351 4662766
sprecher@loebtau.org
www.loebtau.org