Malkurs in der »Alten Ziegelei« sucht Verstärkung

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Januar 2016

Gerda Stender und ihre Freizeitmaler möchten gern wieder in einer größeren Gruppe malen und zeichnen. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat erwartet sie ihre Mal- und Zeichenfreunde in der Prohliser »Alten Ziegelei«, eine Außenstelle des Umweltzen­trums.

Das gemeinsame Hobby Malen verbindet. Foto: Trache

Das gemeinsame Hobby Malen verbindet.

Foto: Trache

Prohlis. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat erwartet Gerda Stender ihre Mal- und Zeichen­freunde in der Prohliser »Alten Ziegelei«, eine Außen­stelle des Umweltzen­trums. Von 9 bis 11 Uhr gibt sie ihren Kursteil­nehmern Hinweise zu verschie­denen Maltech­niken, schult deren Beobach­tungssinn, weist unter anderem auf Feinheiten des Pflan­zen­wuchses hin. In den letzten Jahren sind so zahlreiche Arbeiten entstanden, die die Teilnehmer in mehreren Ausstel­lungen der Öffent­lichkeit präsen­tiert haben. In der letzten Zeit ist die Gruppe aus ganz verschie­denen persön­lichen Gründen geschrumpft. Egal, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, Anfänger oder schon Fortge­schrit­tener. Gerda Stender und ihre Freizeit­maler möchten gern wieder in einer größeren Gruppe malen und zeichnen.

Die vielseitig kreative Kurslei­terin ist Diplom-Designerin. Seit 2002 stellt sie ihre Werke, vor allem Landschafts­bilder, in verschie­denen Perso­nal­aus­stel­lungen aus. Zweimal im Jahr besucht sie die europaweit bekannte Grafik­werk­statt Dresden und vervoll­kommnet ihre Fähig­keiten in verschie­denen Druck­tech­niken. Zudem ist sie in einer Schreib­werk­statt aktiv sowie im Verein sigus e. V., der sich unter anderem zur Aufgabe gemacht hat, Lebens­ge­schichten von Dresdner Senioren aufzu­schreiben. Gerda Stender beteiligt sich vor allem an der Gestaltung dieser Büchlein und fertigt das Portrait der erzäh­lenden Person an. Die nächsten Treffen in der »Alten Ziegelei« finden am 4. und 18. Februar statt. Tipps zum Malen und Zeichnen in der Natur gibt Gerda Stender auch bei beson­deren Tages­ver­an­stal­tungen rund um Dresden, so am 7. Mai 2016 in der »HOFKULTUR Lohmen« und am 4. Juni 2016 im Botani­schen Garten Schel­lerhau. Nähere Infor­ma­tionen sind ebenfalls direkt bei Gerda Stender zu erfragen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Wer Interesse am Mal- und Zeichenkurs bei Gerda Stender hat, meldet sich direkt bei ihr
Telefon: 0351 2511123
gerda.stender@web.de