Mitstreiter für Kurrende und Chorprojekte gesucht

Wer möchte Musical, Konzerte oder Weihnachtsoratorium mitgestalten?

Veröffentlicht am Samstag, 18. Februar 2017

Kristin Jäkels, Kantorin in der Christophoruskirche Laubegast, hat sich für dieses Jahr sechs spannende Chorprojekte ausgedacht. Vom Frühlingsliedersingen bis zur Gestaltung des Weihnachtsoratoriums im Dezember reichen die Vorhaben. Dafür werden noch Sängerinnen und Sänger gesucht.

Kantorin Kristin Jäkel freut sich auf neue Sängerinnen und Sänger, die das Gemeindeleben musikalisch bereichern. Foto: Trache

Kantorin Kristin Jäkel freut sich auf neue Sängerinnen und Sänger, die das Gemeindeleben musikalisch bereichern.

Foto: Trache

Seit September 2015 ist Kristin Jäkel als Kantorin in der Chris­to­pho­rus­kirche Laubegast tätig. Die 25-Jährige engagiert sich seitdem insbe­sondere für die Kurrende. Sie möchte den Kinderchor verstärken und ist deshalb nach wie vor auf der Suche nach Mädchen und Jungen ab dem Vorschul­alter, die Freude am Singen haben. Die Proben finden donnerstags von 15.45 bis 16.30 Uhr im Gemein­dehaus der Chris­to­pho­rus­kirche statt. Als ein beson­deres Highlight führen die Kinder zum Gemein­defest im Juni ein Musical auf.

Außerdem rief die Lehramts­stu­dentin im vergan­genen Jahr einen Projektchor ins Leben. »Ich möchte gern verstärkt junge Leute für den Chor gewinnen. Für viele ist es zeitlich schwierig, regel­mäßig in der Woche an den Proben teilzu­nehmen. Für die Projekte proben wir jeweils an drei Sonnabenden vor dem jewei­ligen Auftritt«, erläutert Kristin Jäkel. Als erstes Projekt gestaltete sie mit ihrem Chor ein Konzert beim Kirch­weihfest der Gemeinde.

Zurzeit sind etwa zwölf Stammsän­ge­rinnen und -sänger dabei. Um auch umfang­rei­chere Werke einstu­dieren zu können, müssten noch mehr mitmachen. »Der Chor ist für jedes Alter und jede Stimmlage offen. Spaß am Singen ist die einzige Voraus­setzung«, so die Kantorin. Sopran­stimmen, aber auch Männer­stimmen sind besonders willkommen. Für dieses Jahr sind insgesamt sechs Projekte geplant. Die Anmeldung erfolgt bis eine Woche vor dem jewei­ligen Projekt. Dann sollten die Teilnehmer aber auch alle drei Proben­termine und den Auftritt wahrnehmen.

Am 9. April steht zunächst die musika­lische Gestaltung des Gottes­dienstes an. Außerdem ist zeitnah das Frühlings­lie­der­singen im Senio­renheim Leuben geplant. Zum Kirch­weihfest am 7. Mai wird ein Frühlings­konzert einstu­diert. Ein beson­derer Höhepunkt wird am 13. August die musika­lische Ausge­staltung des Insel­fest­got­tes­dienstes am Elbe­ufer sein. Am 31. Oktober 2017 wird der Projektchor den festlichen Gottes­dienst zum 500. Refor­ma­ti­onstag ausge­stalten und zum Herbst­lie­der­singen erneut das Senio­renheim Leuben besuchen. In der Weihnachtszeit soll am 9. Dezember das Weihnachts­ora­torium von Bach mit den Chören aus Leuben und Zschachwitz aufge­führt werden. Am 24. Dezember ist die Ausge­staltung der Christ­vesper geplant.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Weitere Informationen zu den einzelnen Proben und Projekten sind bei Kantorin Kristin Jäkel unter 0157 55586512
oder krstnjkl@gmx.de erhältlich.
www.kirche-dresden-leuben.de