Pfingstmontag zum Mühlentag nach Dürrröhrsdorf

Veröffentlicht am Mittwoch, 31. Mai 2017

Am Pfingst­montag veran­staltet die Deutsche Gesell­schaft für Mühlen­kunde und Mühlen­er­haltung (DGM) zusammen mit ihren Landes- und Regio­nal­ver­bänden den inzwi­schen 24. Deutschen Mühlentag. In diesem Jahr nehmen deutsch­landweit mehr als 1.100 Mühlen teil. Die Auftakt­ver­an­staltung findet im thürin­gi­schen Lumpzig statt.

Wer stadtnah einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, sollte sich am 5. Juni nach Dürrröhrsdorf–Dittersbach aufmachen. Das dortige Misch­fut­terwerk feiert seinen 50. Geburtstag und lädt ab 10 Uhr zum Mühlenfest ein. Auf dem Programm stehen u.a. Livemusik und Feuertanz. Dazu gibt es viele Angebote für die lieben Kleinen. Eine umfang­reiche Dokumen­tation infor­miert über die Geschichte der Mühle und es gibt die Möglichkeit, einen Siloturm zu besich­tigen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Höhepunkt wird die Falknershow am Nachmittag sein.

Wo? Misch­fut­terwerk Dürrröhrsdorf, An der Mühle 15 (bei schönem Wetter auf der Mühlen­insel an der Wesenitz)
Wann? Pfingst­montag, 5. Juni, 10-17 Uhr

StZ/Steffen Möller

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

23. Juni 2018: Bönischplatzfest

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

Johann­stadt. Am Sonntag, 23. Juni 2018, von 12 bis 18 Uhr, wird zum Bönisch­platzfest einge­laden. Die Besucher erwartet ein abwechs­lungs­reiches Bühnen­pro­gramm und jede Menge Aktionen zum Mitmachen. Spielen, malen, basteln, Musik hören und vieles mehr steht auf dem Programm. Die Stadt­ent­wäs­serung öffnet die Pforten in die Unter­welten zur Kanal­be­gehung. Viele haben schon zugesagt, sich am Mitmach­buffet zu betei­ligen.

Weitere Infor­ma­tionen von Marcus Lieder unter boenischplatz@gmail.com oder im Johann­städter Kultur­treff, Elisen­straße 35.

Christine Pohl

Präsentation des Elbetalers

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

Blasewitz. Anlässlich des Doppel­ju­bi­läums der Heilig-Geist-Kirche und des Blauen Wunders gibt die Kirch­ge­meinde Dresden-Blasewitz den Elbetaler heraus. Die Gedenk­me­daille ist eine Nachprägung des »Elbet­halers« von 1893, der anlässlich der Einweihung der Kirche und der Brücke heraus­ge­geben wurde. Am 21. Juni 2018 werden Prof. Dr. Paul Arnold und Pfarrer Dr. Hans-Peter Hasse die Gedenk­me­daille mit der dazuge­hö­rigen Broschüre vorstellen. Die Veran­staltung im Gemein­dehaus Sebastian-Bach-Straße 13 beginnt 19.30 Uhr.

StZ/Christine Pohl

16. Sonnenwendfeier in Zschieren

Veröffentlicht am 12. Juni 2018

Zschieren. Unter dem Motto »Diesel­skandal und blaue Plakette. Nicht mit uns. Wir antworten im Zweitakt.« lädt am 16. Juni 2018 der Ortsverein Zschieren-Zschachwitz zu seiner 16. Sonnen­wend­feier an den Festplatz an der ehema­ligen Fähre nach Söbrigen ein. Dabei können sich Oldtim­er­freunde auf Zweitakter der 1950er bis 80er Jahre freuen. Die Vorführung der verschie­densten Fahrzeug­typen birgt dabei noch einige Überra­schungen. 15 Uhr wird Ortsamts­leiter Jörg Lämmerhirt mit dem Vereins­vor­stand das Bierfass anstechen. 16 Uhr ist eine Tanzvor­führung des Kinder- und Jugend­bal­letts der Staats­ope­rette zu erleben. Für musika­lische Unter­haltung sorgen unter anderem die Gruppe »Kurzhaar­schnitt« und verschiedene DJs. Die Kinder können sich auf Hüpfburg, Bastelzelt und Kinder­schminken freuen. Um 22 Uhr wird das Sonnen­wend­feuer entzündet, anschließend zum Tanz einge­laden.

Claudia Trache

Alle Kurzmeldungen »