Premiere im Kraftwerk Mitte

Veröffentlicht am Dienstag, 18. April 2017

Am 20. April um 19.30 Uhr feiert in der Studiobühne des tjg. theater junge generation im Kraftwerk Mitte das Schauspiel »Auerhaus« Premiere. Das Stück von Bov Bjerg ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Szenenbild zum Schauspiel »Auerhaus«. Foto: Marco Prill

Szenenbild zum Schauspiel »Auerhaus«.

Foto: Marco Prill

Am Donnerstag, 20. April, 19.30 Uhr, feiert in der Studio­bühne des tjg. theater junge generation im Kraftwerk Mitte das Schau­spiel »Auerhaus« Premiere. Das Stück von Bov Bjerg, in einer Fassung von Kathi Loch unter Regie von Philippe Besson ist für Jugend­liche ab 14 Jahren geeignet.

Zum Inhalt: Irgendwann in den 1980ern, tiefste BRD-Provinz: Oberstu­fen­schüler Frieder hat versucht, sich umzubringen. Weil aus der Psych­iatrie kein Weg zurück auf den elter­lichen Bauernhof führt, beziehen er und sein Kumpel Höppner ein leerste­hendes Haus. Vier weitere Mitbe­woh­ne­rInnen finden sich ein und komplet­tieren eine Wohnge­mein­schaft im »Auerhaus« auf Zeit.

Bov Bjergs Überra­schungs­er­folgs­roman »Auerhaus« erzählt atmosphä­risch dicht von einem kurzen Moment der Utopie, bevor das »richtige« Leben beginnt, und begleitet seine Protago­nis­tInnen durch das Abenteuer des Erwach­sen­werdens.

LA/Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.tjg-dresden.de