Prohlis ist bunt

Neues Netzwerk: Am 7. Juni 2014 Zeichen setzen gegen Rassismus

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. Mai 2014

In Prohlis hat sich das Netzwerk »Prohlis ist bunt« gegründet. Das Netzwerk bekennt sich zur Vielfalt im Stadtteil, im Aufruf heißt es: »Wir sind ein Netzwerk von Frauen und Männern, Vereinen, Einrichtungen, Kirchgemeinde und Parteien aus Prohlis. Wir stehen für eine gelebte Demokratie und einen entspannten und konstruktiven Umgang miteinander. Gemeinsam mit allen hier Lebenden wollen wir den Stadtteil aktiv gestalten.« So veranstalten die Organisatoren am 7. Juni 2014 einen Aktionstag als Gegeninitiative &ndash, denn am gleichen Tag wollen Neonazis unter der Worthülse »Initiative gegen Überfremdung« deutschlandweit Aufmärsche organisieren.

Trommeln macht Spaß, vor allem wenn Jack Panzo (Bildmitte) den Rhythmus vorgibt. Der aus Angola stammende Künstler war am 6. Mai Gast beim Frühlingsfest im Bürgergarten am Koitschgraben der gleichnamigen Kontaktstelle in Strehlen. Foto: Stadtteilbüro am Koitschgraben

Trommeln macht Spaß, vor allem wenn Jack Panzo (Bildmitte) den Rhythmus vorgibt. Der aus Angola stammende Künstler war am 6. Mai Gast beim Frühlingsfest im Bürgergarten am Koitschgraben der gleichnamigen Kontaktstelle in Strehlen.

Foto: Stadtteilbüro am Koitschgraben

Prohlis. In Prohlis hat sich das Netzwerk »Prohlis ist bunt« gegründet. Der Hinter­grund: Zu Pfingsten, am 7. Juni 2014, plant die rechte »Initiative gegen Überfremdung«, den »Tag der deutschen Zukunft« in Dresden durch­zu­führen. Hinter der Worthülse verbergen sich rassis­tische Verei­ni­gungen und freie Kamerad­schaften aus ganz Deutschland, die dem ultra­rechten Spektrum zuzuordnen sind.  Nach derzei­tigen Infor­ma­tionen  sollen die Kundgebung im Bereich Prohlis statt­finden und bereits angemeldet sein. Eine erste kleine Aktion im Vorfeld führten die Rechten durch, indem sie eine Bank am Prohlis­zentrum erneu­erten und mit ihrem Schriftzug kennzeich­neten. Wenig später wurde dieser mit linken Symbolen übersprüht.

Zu erwarten ist, dass am 7. Juni 2014 viele Gegen­de­mons­tranten aus ganz Deutschland mobili­siert werden. Auch mit einem hohen Polizei­auf­gebot ist zu rechnen. Die Prohliser sehen dem Tag nicht tatenlos entgegen. Das neue Netzwerk »Prohlis ist bunt« bekennt sich zur Vielfalt im Stadtteil. In seinem Aufruf heißt es: »Wir sind ein Netzwerk von Frauen und Männern, Vereinen, Einrich­tungen, Kirch­ge­meinde und Parteien aus Prohlis. Wir stehen für eine gelebte Demokratie und einen entspannten und konstruk­tiven Umgang mitein­ander. Gemeinsam mit allen hier Lebenden wollen wir den Stadtteil aktiv gestalten.«

Weiter heißt es in dem Aufruf »Wir wollen für Asylsu­chende und Flücht­linge in Prohlis ein Klima des Willkommens schaffen, anstatt sie zum Problem zu erklären und rassis­tische Kampagnen auf dem Rücken von Schutz­su­chenden zu führen. Unser Ziel ist es, die Betrof­fenen zu integrieren statt auszu­grenzen. Am 7. Juni 2014 soll ein bundesweit organi­sierter Aufmarsch von Neonazis in Prohlis unter dem Titel ›Tag der deutschen Zukunft‹ statt­finden. Wir verur­teilen die dort vertre­tenen rassis­ti­schen und natio­na­lis­ti­schen Haltungen. Wenn Anwoh­ne­rinnen und Anwohner, Initia­tiven, Politik, Kirche, Jugend­ein­rich­tungen und Quartiers­ma­nagement aufmerksam zusam­men­ar­beiten, schaffen wir es gemeinsam, am 7. Juni in und aus Prohlis ein Zeichen gegen Rassismus und menschen­feind­liche Einstel­lungen zu setzen. Werden Sie aktiv und betei­ligen Sie sich an den vielfäl­tigen Aktivi­täten am 7. Juni für ein buntes Prohlis.« Geplant ist z. B. ein buntes Bürgerfest am Puste­blu­men­spring­brunnen und eine Mahnwache an der Prohliser Kirche. Außerdem soll an diesem Sonnabend auch das Pfingst-Open-Air des Querformat e.V. im Palitzschhof statt­finden.

Zu erwarten ist, dass sich vieles erst kurzfristig vor dem Aktionstag entscheiden wird. Über die aktuelle Situation und Veran­stal­tungen werden Sie über die Tages­presse und Aushänge im Stadtteil infor­miert. Unsere Druck­ausgabe der monatlich erschei­nenden Stadt­teil­zeitung kann das nicht leisten. Aber auf unserer Inter­net­seite können Sie sich ebenfalls infor­mieren.

Ronny Feigenspan

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Netzwerk »Prohlis ist bunt«
Quartiersmanagement Prohlis,
Prohliser Allee 33, 01239 Dresden
prohlis-ist-bunt@web.de
www.prohlis-ist-bunt.de