Quartiersmanagement Prohlis ehrt ehrenamtliche Helfer

Dank an Ehrenamtliche

Veröffentlicht am Mittwoch, 17. September 2014

Ehrenamtliche Helfer mischenin Dresden-Prohlis bei Veranstaltungen mit, helfen bei der Betreuung von Senioren, organisieren Selbsthilfegruppen zu gesundheitlichen Problemen, betreuen eine Bürgerwerkstatt – um nur einige Beispiele zu nennen. Als Dankeschön findet jedes Jahr ein geselliges Beisammensein aller freiwillig Engagierten statt.

Prohlis. Was wäre Prohlis ohne seine ehren­amt­lichen Helfer! Ohne sie ginge vieles nicht. Sie helfen mit bei Veran­stal­tungen, bei der Betreuung von Senioren, organi­sieren Selbst­hil­fe­gruppen zu gesund­heit­lichen Problemen, betreuen eine Bürger­werk­statt, um nur einige Beispiele zu nennen. Als Danke­schön findet jedes Jahr ein gesel­liges Beisam­mensein aller freiwillig Engagierten statt. Dieses Jahr organi­sierten das Quartiers­ma­nagement Prohlis und die AWO das Treffen am 5. September.

Beim Treffen gab es ein Büffet, Getränke und natürlich Gegrilltes, live gesungene Lieder­ma­cher­musik von Tommy S. und Hinter­grund­musik und viel Zeit zum gegen­sei­tigen Kennen­lernen. Mit dabei waren Ehren­amt­liche der AWO Senio­ren­be­geg­nungs­stätte Prohlis, der Bürger­initiative Prohlis, vom Querformat e. V., Heimat­verein Prohlis, der Selbst­hil­fe­gruppe »Diabetes und Herz« und der VSP Bürger­werk­statt.

Auch weiterhin werden wir in der Stadt­teil­zeitung das Wirken der ehren­amtlich Tätigen würdigen. Denn ohne sie gäbe es im Stadtteil weniger Angebote.

Ronny Feigenspan

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater