Sanierungsarbeiten entlang der Reisstraße gehen dem Ende entgegen

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. September 2016

Sanierungsarbeiten entlang der Reisstraße gehen dem Ende entgegen. Bis 8. Oktober 2016 werden hier Schäden beseitigt, die das Hochwasser 2013 verursachte.

Die Sanierungsarbeiten entlang der Reisstraße gehen dem Ende entgegen. Foto: Ziegner

Die Sanierungsarbeiten entlang der Reisstraße gehen dem Ende entgegen.

Foto: Ziegner

Die Sanie­rungs­ar­beiten entlang der Reisstraße gehen dem Ende entgegen. Fast fertig ist auch die  neue Brücke über den Nieder­sed­litzer Flutgraben in der Sosaer Straße. Bis 8. Oktober 2016 werden hier Schäden beseitigt, die das Hochwasser 2013 verur­sachte. Dabei erhält die Reisstraße neuen Asphalt, behin­der­ten­ge­recht ausge­baute Fußwege und einen zwei Meter breiten Parkstreifen an der östlichen Fahrbahn. Künftig wird die Straße mehr als zwei Meter schmaler sein. Damit fallen etwa 30 Stell­flächen für Pkw weg.

Ziegner/Gerhard Ziegner

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater