Schwimmhallen zu – Freibäder auf

Während der Schließzeiten der Dresdner Schwimmhallen locken die Freibäder

Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Juni 2016

Die Dresdner Bäder werden wegen Wartungsarbeiten geschlossen, dafür haben die Freibäder während der Sommerferien durchgehend geöffnet.

Bauarbeiten an der Schwimmhalle des Arnholdbades. Foto: Steffen Dietrich

Bauarbeiten an der Schwimmhalle des Arnholdbades.

Foto: Steffen Dietrich

Mit Beginn der sächsi­schen Sommer­ferien haben, neben der bis Ende Dezember dieses Jahres im Umbau befind­lichen Halle des Georg-Arnhold-Bades, die Schwimm­hallen der Dresdner Bäder GmbH am Freiberger Platz, die Schwimm­halle Prohlis und die Schwimm­halle Klotzsche bis 7. August wegen Wartungs­ar­beiten geschlossen. Die Schwimm­halle Bühlau hat vom 11. bis 17. Juli eine Woche Schließzeit.

Die Freibäder haben während der Sommer­ferien durch­gehend geöffnet: jeweils 9 bis 19 Uhr: Georg-Arnhold-Bad, Stauseebad Cosse­baude und Freibad Cotta Naturbad Mockritz, Freibad Prohlis, Freibad Wos­tra, Strandbad Wostra, Waldbad Lange­brück; von 10 bis 19 Uhr: Freibad Dölzschen, Marienbad Weißig; von 11 bis 19 Uhr: Waldbad Weixdorf.

LA/Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresdner-baeder.de