Startschuss für Ärztehaus ist gefallen

Gesundheitszentrum Klotzsche schon Anfang 2015?

Veröffentlicht am Mittwoch, 19. Februar 2014

Auf dem Baufeld direkt an der Königsbrücker Straße rollen ab sofort die Bagger. Zwischen zehn und elf Millionen Euro investiert der Bauherr in den Neubau »Gesundheitszentrum Klotzsche«, der auf 4.300 Quadratmetern Platz für voraussichtlich 26 Mieteinheiten bieten wird. 70 Prozent der Flächen sind bereits vermietet.

Klotzsche. Auf dem Baufeld direkt an der Königs­brücker Straße, gleich neben der Halte­stelle Arkona­straße, rollen ab sofort die Bagger.

Läuft alles nach Plan sollen Anfang 2015 die ersten Mieter in das neue Gesund­heits­zentrum Klotzsche einziehen. Zwischen zehn und elf Millionen Euro inves­tiert der Bauherr in den Neubau, der auf 4.300 Quadrat­metern Platz für voraus­sichtlich 26 Mietein­heiten bieten wird. 70 Prozent der Flächen sind bereits vermietet.

Auf vier Etagen entstehen Praxen für Ärzte verschie­dener Fachrich­tungen. Zu den künftigen Mietern des Hauses zählen darüber hinaus eine Reihe medizi­ni­scher Dienst­leister.

Mit dem neuen Gesund­heits­zentrum werden nahezu alle Bereiche der medizi­ni­schen Versorgung abgedeckt, meint Dr. Robert Missel, Allge­mein­me­di­ziner und einer der Initia­toren des Projekts. Gesucht werden u.a. noch geeignete Ärzte der Fachrich­tungen Chirugie, Derma­to­logie, Urologie und Ortho­pädie sowie fachärzt­liche Inter­nisten.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater