Zum Thema

Astronomie

Zur Beobachtung der Sonnenfinsternis am 20. März 2015 hatte der Astroclub einen Sonnenprojektor aufgebaut. Foto: Ziegner

Zwischen Gravitation und All

Im Gespräch mit dem Leiter des Astroclubs, Gert Weigelt

10. März 2017 | Seit 18 Jahren besteht in Prohlis der Astroclub. Mit vielfältigen Vorträgen und Veranstaltungen werden alle angesprochen, die sich für astronomische Themen zwischen Erde und Weltall interessieren.

Sonne, Mond und Palitzsch

Veranstaltungen im Astro-Klub für naturwissenschaftlich Interessierte

12. April 2015 | Als am 20. März der Mond die Sonne zum Teil bedeckte, war das auch für den Astroklub in Prohlis eine »Sternstunde«. Mit Beobachtungsgeräten und Schutzbrillen ausgestattet, erklärten Ingrid Körner, Dr. Udo Mutze, Dr. Dietmar Scholz und Dr. Thomas Betten das Himmelsschauspiel. Im Palitzschmuseum gab es wissenschaftliche Einblicke in die Sonnenfinsternis am Digitalplanetarium und im Vortrag vom Leiter des Astroklubs.

Seltenes Himmelsspektakel im Blick

Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft bestaunte mit Interessierten partielle Sonnenfinsternis

8. April 2015 | Bei strahlend blauem Himmel konnten am 20. März alle Interessierten die partielle Sonnenfinsternis sehr gut beobachten. Der Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft stand mit seinem Sonnenprojektor und einem Sonnenteleskop vor dem Prohliszen­trum, um mit dieser Technik einen geschützten Blick auf das Naturereignis zu bieten.

Astronauten live erlebt. Foto: Simmert

Erde an Weltall – Astronauten in den Technischen Sammlungen

DLR eröffnet am 13. November 2013 ein neues School_Lab

24. Juli 2013 | Derzeit umkreist SOMP1, der erste sächsische Satellit, unsere Erde. Wie es dazu kam und welche Rolle die Raumfahrt für Dresden spielt, dazu gaben am 3. Juli 2013 Experten in den Technischen Sammlungen Auskunft. Denn der Satellit wurde von Studenten der TU und Schülern des Beruflichen Schulzentrums für Elektrotechnik Dresden entwickelt und mit einer Sojus-Rakete ins All geschickt.

Anzeige

ad_brunnenbuch