Zum Thema

Ausstellung

Ein Vierteljahrhundert Panama

Foto-Ausstellung zum Jubiläum des Abenteuerspielplatzes in der Äußeren Neustadt

29. Juni 2017 | Der Abenteuerspielplatz in der Äußeren Neustadt feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer Fotoausstellung im Ortsamt Dresden-Neustadt.

Internationaler Museumstag

Gedenkstätte Münchner Platz Dresden und TU Dresden laden ein und mahnen

11. Mai 2017 | Der diesjährige Internationale Museumstag findet am Sonntag, 21.nbsp;Mai 2017 statt und steht unter dem Motto »Spurensuche. Mut zur Verantwortung!«. Auch die Gedenkstätte Münchner Platz lädt ein und ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Begleitausstellung in der Semperoper Dresden

14. April 2017 | Im Rahmen der Neuproduktion von Mieczysław Weinbergs Oper »Die Passagierin« gibt es ab 18. April 2017 eine Begleitausstellung des MOCAK Museum für Gegenwartskunst Krakau in der Semperoper Dresden. Die Ausstellung gibt Einblick in die Werkgeschichte, Hintergründe zur Entstehung der Literaturvorlage der polnischen Autorin und Auschwitz-Überlebendes Zofia Psmysz und vieles mehr.

»Hinein in den Frühling« in der »Alten Ziegelei«

13. April 2017 | Einladung zu einem kreativen Frühlingstag am Donnerstag, 4. Mai 2017, in der »Alten Ziegelei«. Diplom-Designerin Gerda Stender, die wöchentlich Mal und Zeichenkurse in der »Alten Ziegelei« leitet, lädt ein.

Gedenkstätte Münchner Platz auch Ostern geöffnet

ständige Ausstellung »VERURTEILT. INHAFTIERT. HINGERICHTET. Politische Justiz in Dresden 1933–1945/1945–1957«

11. April 2017 | Die Gedenkstätte Münchner Platz Dresden ist auch an den Osterfeiertagen für Besucher geöffnet. Die ständige Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr zugänglich. An allen vier Feiertagen finden Rundgänge durch den früheren Justizkomplex am Münchner Platz statt.

Zu Ostern und in den Osterferien was erleben

Hier ist was los – eine Auswahl an Terminen für Jung und Alt

7. April 2017 | Viele Angebote gibt es in den kommenden Wochen. Neben Konzerten von und mit dem Dresdner Kreuzchor zu Ostern gibt es ein breites Angebot für die Osterferien für Jung und Alt.

Gedenkausstellung »Vom (Un-)Menschlichen im Kriege«

Bilderserien von Christian Modersohn und Hans Mroczinski im ehemaligen QM Gorbitz

7. April 2017 | Anlässlich der »Internationalen Wochen gegen Rassismus« 2017 wurde die Ausstellung »Vom (Un-)Menschlichen im Kriege« im ehemaligen Quartiersmanagement auf dem Leutewitzer Ring 35 in Dresden-Gorbitz eröffnet. Dort wurden bis 6. April 2017 Bilderserien von Christian Modersohn und Hans Mroczinski gezeigt. Das Projekt ist eine Kooperation des Bürgerbüro Dr. Eva-Maria Stange mit der Gesellschaft zur Hilfe von Kriegsveteranen in Russland e. V.

Filmplakat zum Streifen »Wallstreet« mit Michael Douglas in der Hauptrolle, eine Arbeit des polnischen Künstlers Andrzej Pagowski.

Filmplakatkunst im Kraszewski-Museum

»Magisch anziehende« Pagowski-Filmplakate in Dresden

5. April 2017 | Das Museum für Kinematografie in Lodz hat aus seinem riesigen Bestand eine Auswahl von fünfzig Pagowski-Filmplakaten in das Kraszewski-Museum nach Dresden gebracht. Im Ambiente der historischen Villa wirken die Poster im Rahmen auf besondere Weise, magisch anziehend, so Künstler Andrzej Pagowski. Mit den vorhergehenden Veranstaltungen über die Filmgrößen Roman Polanski, Krzyztof Kieslowski und Agniezka Holland weitet das Kraszewski-Hauses im Verbund der städtischen Museen den Blick auf das Filmschaffen des Nachbarlandes Polen.

»Tag der Architektur« 2017 in Dresden

Bundesweit am 24. und 25. Juni unter dem Motto »Architektur schafft Lebensqualität«

20. März 2017 | Zum mittlerweile 21. Mal stellen Architekten und Bauherren beim »Tag der Architektur« neue und sanierte Projekte vor, gewähren Architekturbüros einen Blick hinter die Kulissen. Interessierte haben die Möglichkeit, mit Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern ins Gespräch zu kommen, über Objekte oder über Fragen zu Architektur und Baukultur zu diskutieren.

Harald Sturm – Probesitzen auf einer MZ-Rennmaschine. Foto: Pohl

»Trophys & Trophäen. MZ-Motorräder aus Sachsen 1952–2005«

Neue Sonderausstellung im Verkehrsmuseum Dresden

15. März 2017 | Vor rund 30 Jahren waren sie in der Hälfte aller DDR-Haushalte zu Hause, heute sind sie eher eine Rarität bzw. ein Fall fürs Museum: die MZ-Motorräder aus der Erzgebirgsstadt Zschopau. In der Sonderschau »Trophys & Trophäen. MZ-Motorräder aus Sachsen 1952–2005« lässt das Verkehrsmuseum Dresden die Erfolgsgeschichte des Zweirads Revue passieren.

Anzeige

ad_brunnenbuch