Zum Thema

Beruf

Aktionstag Bildung

Am 23. September 2017 in der IHK Dresden

12. September 2017 | Am 23. September 2017 lädt die IHK Dresden zum 24. Mal zum Aktionstag Bildung ein.

5. Praktikums- und Lehrstellenbörse

13. Oktober 2016 | Am 26. Oktober sind 1.000 Schülerinnen und Schüler aus den Ortsamtsbereichen Prohlis und Leuben eingeladen, sich über Ausbildungsberufe und Praktika zu informieren.

Ausbildungsbeginn bei den Dresdner Finanzämtern

2. September 2016 | Zwölf Nachwuchskräfte haben am 1. September 2016 ihre Ausbildung bzw. ihr Studium in der sächsischen Steuerverwaltung bei den Dresdner Finanzämtern begonnen. Sowohl die zweijährige Ausbildung in der Laufbahngruppe 1.2 als auch das dreijährige Studium in der Laufbahngruppe 2.1 sind dual aufgebaut. Am 17. September findet ein »Tag der offenen Tür« an der Fachhochschule Meißen statt, wo der theoretische Teil u. a. absolviert wird.

Cindy Haak Kollektion Adrenaline, Fashionevent 2016. Foto: FHD, Conny Berger

Junge Mode aus Dresden

Absolventen präsentieren Kreationen beim Fashionevent »ad hoc«

22. Februar 2016 | Sieben Absolventen des Studien­gangs Modedesign (B.A.) der Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH haben am 13. Februar beim Fashionevent »ad hoc – Abschlusskollektionen Modedesign 2016« im »Sektor Evolution« ihre Modekreationen gezeigt. Die Organisation und Durchführung des Modeevents waren dabei Bestandteil der Abschlussprüfung. Die Fakultät Design der Fachhochschule Dresden hat ihre Räumlichkeiten in der Altstadt, Lingnerallee 3.

Christine Kleeberg an der Töpferscheibe. Foto: Erler

Christine Kleeberg bringt ihre Keramik zum Schwitzen

Dresdner Keramikerin vorgestellt

13. April 2013 | Christine Kleeberg ist Keramikerin. Anderthalb Tonnen von dem zähen Werkstoff verarbeitet Christine Kleeberg in ihrer Werkstatt. Doch entstehen Vasen und Geschirr – ihre kleine Keramikwerkstatt gibt es mittlerweile seit über 13 Jahren.

Industriekletterer Lars Thielsch (im Bild links) und ein Arbeitskollege an einer Bürofassade in Frankfurt/Main. Foto: PR Vertikalis

»Passt bloß off!«

Dresdner Industriekletterer arbeiten in Schwindel erregenden Höhen

18. Oktober 2012 | Der Arbeitsplatz vom Dresdner Höhenarbeiter Lars Thielsch ist doch etwas ungewöhnlich: Nur gesichert von zwei Kletterseilen hing der 25-Jährige an einem Kraftwerksschornstein und kontrollierte den Zustand der Esse.

Anzeige

ad_brunnenbuch