Zum Thema

Bienert

Künstlerin Uta Caroline Thom hat mit ihrer aktuellen Ausstellung »hier.« in der Villa Ida Bienert durch das Aufspüren und phantasievolle fotografische Festhalten von historischen und aktuellen Details des Hauses, ergänzt um Zitate von Ida Bienert und ihren Zeitgenossen von Paul Klee bis Victor Klemperer, die kunstgeschichtliche Bedeutung des Hauses wieder eindrucksvoll in Erinnerung gerufen. Foto: Steffen Dietrich

Spuren von Palucca bis Klee

Spuren von Palucca und Klee Plauener Künstlerin weckt in der Villa Ida Bienert Kunsttradition

10. Mai 2017 | Das Forschungszentrum cfaed ist einer der beiden Exzellenzcluster der TU Dresden. Die rund 300 zugehörigen Wissenschaftler sind bis zur Fertigstellung des Neubaus am TUD-Campus noch über viele Gebäude verteilt, darunter auch in der Villa Ida Bienert in Plauen, dem derzeitigen cfaed-Verwaltungssitz.

Bei der Präsentation der Vereinsdokumentation des WIMAD e. V. aus Anlass des 20. Vereinsjubiläums: 1. Vorsitzender Dr. Jürgen Rieß, Dipl. Ing. Uwe Hessel, Initiator des Vereins Dr. Konrad Winkler (v. l. n. r.). Foto: SD

Ein Stück Stadtteilgeschichte

4. Juli 2016 | Am 18. Juni 2016 jährte sich die Gründung des Vereins für Wissenschaftler und ingenieurtechnische Mitarbeiter Dresden, kurz WIMAD e. V., bereits zum zwanzigsten Mal. Aus diesem Anlass lud der Verein zu einem kurzen Rückblick ein.