Zum Thema

Bismarckplatz

Einst funktionales Zentrum von Kaditz ist der Riegelplatz heute vor allem ein hochfrequentierter Verkehrsknotenpunkt. Foto: Klaus Brendler

Bismarckplatz – Simsonplatz – Riegelplatz

Geschichtliches zum Platz, der nach dem Kunsthistoriker Hermann Riegel benannt wurde

13. Mai 2012 | Heute besitzt der Riegelplatz, der nach dem deutschen Kunsthistoriker Hermann Riegel (1834–1900) benannt wurde, vor allem als Verkehrsknotenpunkt eine Bedeutung. Schon 1928 hatte die Stadt Dresden eine Autobuslinie eingerichtet, die bis 1941 täglich zwischen dem Riegelplatz und Mickten verkehrte und am 1. November 1949 feierlich wiedereröffnet wurde.

Anzeige

ad_brunnenbuch