Zum Thema

BRN

Mit Infoständen wie hier bei den Interkulturellen Tagen versucht StoP, auf das Thema Partnergewalt aufmerksam zu machen. Foto: Möller

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt

19. Oktober 2018 | Das StoP -Projekt thematisiert Gewalt in der Partnerschaft und bietet Hilfe an. Im Jahr 2010 in Hamburg aus der Taufe gehoben, ist die Initiative seit 2017 auch in Dresden aktiv. Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind herzlich willkommen.

Bitte keinen Stick, forderte der Leiter des Stadtarchivs Thomas Kübler augenzwinkernd. Schauburg-Geschäftsführer Stefan Ostertag (r.) erklärte sich bereit, seinerseits einen Brief zu schreiben, um ihn in einer neuen Zeitkapsel zu hinterlegen. In der Mitte Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch. Foto: Möller

Ein Stück Stadt- und Kulturgeschichte

Dresdner Schauburg bekommt Frischzellenkur

22. August 2017 | Bauleute entdecken bei Sanierungs- und Umbauarbeiten in der Schauburg eine Zeitkapsel mit historischen Dokumenten. Schauburg-Geschäftsführer Stefan Ostertag übergibt die restaurierten Unterlagen in Beisein der Dresdner Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch an das Stadtarchiv Dresden.

Drei Tage lang feierte sich die Neustadt. Die gepflegte Anarchie der vergangenen Jahre allerdings ist Mangelware geworden. Foto: Möller
Mit Bildergalerie

Die BRN ist in die Jahre gekommen

29. Juni 2017 | Die Neustadt feiert ihr traditionelles Stadtfest. Die gepflegte Anarchie der vergangenen Jahre ist verloren gegangen, blitzt aber hier und da noch durch.

Seniorenresidenz trifft BRN

Pro Seniore Residenz Kästner Passage feiert mit

11. Juni 2017 | Schon seit einiger Zeit stehen die Initiatoren der BRN in Kontakt mi der Seniorenresidenz Kästner Passage, denn das bunte Treiben bei der BRN sprach eher Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, die Senioren blieben unter sich. Das soll sich ändern...

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag