Zum Thema

Bürgerengagement

Die Neustadt diskutiert über Stadtteilkultur

20. Oktober 2017 | »Wie soll Stadtteilkultur in der Dresdner Neustadt künftig aussehen? Welche Entwicklung hat die Neustadt nach der Wende auf kulturellem Gebiet genommen? Welche Prioritäten setzen die Bürgerinnen und Bürger?« Diesen und weiteren Fragen gingen rund 30 Interessierte Ende September in mehreren Diskussionsrunden nach...

»Bücher, Bäume & (Un)Bekannte«

Neues aus der Löbtauer Runde, Oktober 2017

20. Oktober 2017 | Die Löbtauer Runde lädt zum Mitmachen ein. Bürgerschaftliches Engagement zum Nutzen des Stadtteils wird hier besonders groß geschrieben.

Großeltern für Patenfamilien gesucht

Pateninitiative der Kindervereinigung Dresden

11. Oktober 2017 | Viele Familien wünschen sich Oma und Opa in der Nähe ihrer Kinder, Senioren möchten gern Enkel betreuen – die Pateninitiative der Kindervereinigung bringt die Generationen zusammen. Gesucht werden Paten, die Familien im Alltag unterstützen.

Leubener Weihnachtsmarkt in Vorbereitung

11. Oktober 2017 | »Bald nun ist Weihnachtszeit« – und damit der Weihnachtsmarkt an der Himmelfahrtskirche auch in diesem Jahr ein stimmungsvolles Ereignis wird, suchen die Organisatoren Unterstützung.

Engagement für Pieschen. Das Bürgerforum bot eine interessante Plattform. Foto: Trache

Pieschen diskutierte über Stadtteilkultur

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

21. September 2017 | Die Stadtteilkultur und ihr Beitrag auf dem Weg Dresdens zur Kulturhauptstadt 2015. Bürgerinnen und Bürger sollen und wollen sich aktiv beteiligen. Wie kann Stadtteilkultur oder Kultur im Stadtteil konkret aussehen?

Bei der Vorstellung des Projekts: Studentin und »Brückenbauerin« Maria Kappelsberger, Stephan Falley, Fachbereichsleiter Pflege und Beratung und stellv. Geschäftsführer des Caritasverbands für Dresden, Karsten Dietze, Koordinator Flüchtlingssozialberatung der Caritas Dresden, Frank Uhlmann, Fachbereichsleiter Gesellschaft der VHS Dresden, Dana Ritzmann, Projektleiterin »Brückenbauer Integration« (v. l. n. r.). Foto: Steffen Dietrich

»Brückenbauer Integration«

Projekt hilft Vorurteile gegen Flüchtlinge abzubauen

20. September 2017 | Der Caritasverband für Dresden e.&nbs;V. und die Dresdner Volkshochschule unterstützen Ehrenamtliche bei der Organisation und Durchführung von Begegnungsprojekten zwischen Flüchtlingen und Alteingesessenen. Die Ehrenamtlichen werden dabei zu »Brückenbauern« für ein respektvolles Miteinander.

Die Villa in der Reinhold-Becker-Straße soll Stiftungssitz bleiben. Foto: Pohl

Wie weiter mit der Brücke/Most-Stiftung?

15. September 2017 | Das kulturelle Veranstaltungszentrum in der Reinhold-Becker-Straße in Blasewitz musste Ende August schließen. Nach 20 Jahren verändern sich für die Brücke/Most-Stiftung die Rahmenbedingungen, so dass sie ihre Projekttätigkeit einstellt.

Expertenrunde: Drohen Fahrverbote in Dresden?

Podiumsdiskussion »Dicke Luft in Dresden! Fahrverbote für Autos ab 2018 und Strafzahlungen an die EU? Lässt sich das noch verhindern?« im Verkehrsmuseum Dresden

15. September 2017 | Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet am 19. September 2017 im Verkehrsmuseum eine Podiumsdiskussion statt. Neben Dresdens Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen und Andreas Hemmersbach (Vorstand Dresdner Verkehrsbetriebe und Vorsitzender der VDV Landesgruppe Sachsen/Thüringen e. V.) werden auch Experten der Deutschen Umwelthilfe e. V. und des Verkehrsclubs Deutschland e. V. dabei sein.

KulturLoge Dresden feiert fünfjähriges Bestehen

29. August 2017 | Mit einem Sommerfest begeht die KulturLoge Dresden am 1. September, ab 17 Uhr, ihr Jubiläum.

Neues von der Löbtauer Runde

Neuigkeiten und Wissenswertes, August 2017

23. August 2017 | Die Löbtauer Runde lädt im September zu mehreren Terminen ein. Und das Löbtauer Maskottchen hat endlich einen Namen gefunden.