Zum Thema

DDV-Stadion

Der Dresdner Kreuzchor. Foto: PR/www.kreuzchor.de

Kruzianer im Konzert

14. Dezember 2017 | Die Aufführungen des Weihnachtsoratorium vom Dresdner Kreuzchor in der Dresdner Kreuzkirche am Altmarkt sind ausverkauft. Für alle, die keine Karten bekommen haben, besteht die Möglichkeit, das Konzert im Internet oder nächstes Jahr im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) zu verfolgen. Und auch das Konzert am 22. Dezember 2017 aus dem DDV-Stadion wird vom MDR in voller Länge übertragen.

Bei der Vorstellung der Saisonhöhepunkte: Peter Kopp (Chordirigent), Roderich Kreile (Kreuzkantor), Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch und Frauke Roth, Intendantin Dresdner Philharmonie (v. l.). Foto: Sd

Eine schmerzliche Lücke

Chorleiterabschied beim Kreuzchor mit China-Tournee

21. Oktober 2017 | Der Dresdner Kreuzchor muss in der neuen Spielsaison den Weggang des langjährigen Chordirigenten Peter Kopp verkraften.

Kruzianer verbreiten Adventsstimmung im Dynamostadion: Am 21. Dezember 2015 gaben sie vor rund 15.000 Gästen ein Konzert und singen mit ihnen gemeinsam Weihnachtslieder. Foto: J. Hoffmann/Kreuzchor Dresden

Kreuzchor singt im Stadion

18. Dezember 2016 | Der Dresdner Kreuzchor lädt auch 2016 die Dresdner zum Adventssingen ein: Im DDV-Stadion werden 20.000 Besucher erwartet, wenn der Kreuzchor am Donnerstag, 22. Dezember, Weihnachtstöne anstimmen wird.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag