Zum Thema

Ehrenamt

Zur 100. Benefizregatta übergab Prof. Dr. Esther Troost (r.) ein Erinnerungs-Ruder als Dankeschön der Universitätsklinik an die Stiftung »Leben mit Krebs«. Mit dabei Patientin Kerstin Hartig (l.) sowie Justyna Iskierka und Regattaleiter Stefan Grünewald-Fischer von der Stiftung. Foto: Pohl
Mit Bildergalerie

Jubiläumsregatta »Rudern gegen Krebs«

10. Oktober 2018 | Über 100 Teams starteten am Sonntag, 16. September 2018 in Blasewitz bei der 100. Regatta »Rudern gegen Krebs« Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte für Sport- und Spielangebote sowie für Informationen rund um Gesundheit und Therapien.

HIstorisches BIld des inzwischen denkmalgeschützten Gorbitzer Märchenbrunnens. Quelle: Aus dem Buch „Gorbitzer Höhenpromenade – Dresdens vergessener Schatz“ von Mathias Körner

Neue Baudenkmäler in Gorbitz

Ein Plattenbau, Brunnen und Großmosaik werden Denkmale

24. August 2018 | In Gorbitz werden Objekte der Industriearchitektur durch Denkmalstatus dauerhaft erhalten. Der industrielle Wohnungsbau wurde in Dresden bis in die 1980er Jahre auch ingenieurtechnisch maßgeblich weiterentwickelt. Zu den kürzlich mit Denkmalschutzstatus versehenen Bauwerken gehören unter anderem ein WBS 70-Block, ein künstlerisch gestalteter Brunnen und eine Kirche.

Zum 11. Gitterseer Bahnhofsfest wird am Bahnhof Gittersee Eisenbahngeschichte erfahrbar. In den vergangenen Jahren waren insbesondere die Fahrten mit dem Schienentrabbi äußerst beliebt. Foto: Archiv Sd

11. Gitterseer Bahnhofsfest

Das Familienfest des Windbergbahn e. V. diesmal am 1./2. September 2018

23. August 2018 | Am 1. und 2. September 2018 öffnet der Windbergbahnverein wieder sein Vereinsgelände am Bahnhof Gittersee zum 11. Gitterseer Bahnhofsfest.

Schulleiter Thomas Lorenz (4. v. l.) feierte mit Schülern, den Schulsozialarbeiterinnnen und Max Fitz von den Dresdner Monarchs die Verleihung des Titels »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«. Foto: Trache

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

16. August 2018 | Im neuen Schuljahr trägt die 128. Oberschule »Carola von Wasa« den Titel »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«. Diesen hatte sie am Ende des vergangenen Schuljahres verliehen bekommen. Als Projektpaten konnten die American Footballer der Dresden Monarch gewonnen werden.

Beim Jugendmeeting 2017 kamen eine Reihe ehemaliger Weltklasse-Athleten nach Dresden, die sich neben der Dresdner Dreispringerin Jenny Elbe präsentierten: von links: Andreas Busse (Mittelstreckenläufer und Olympiateilnehmer 1980), die ehemalige Dresdner Siebenkämpferin Ramona Raulf-Neubert, Jenny Elbe, Heike Drechsler (Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung), Hagen Melzer (3000m-Hindernisläufer), Renate Stecher (lief 1973 in Dresden über 100m Weltrekord in 10,8 Sekunden) und Jörg Peter, Dresdner Marathonläufer (hielt bis 2015 den deutschen Rekord im Marathonlauf). Foto: Claudia Trache

Leichtathletiktradition in Dresden

12. Juni 2018 | Dresden knüpft derzeit wieder erfolgreich an seine große Leichtathletiktradition an. Sportstars früherer Zeiten, darunter Weltmeister und Olympiasieger, verfolgen und begleiten diese Entwicklung mit großem Interesse und kommen dazu auch gern selbst in die Stadt.

Ausstellung »Historische Friedrichstadt« im Ortsamt Leuben

16. Mai 2018 | Eine neue Ausstellung im Ortsamt Leuben (Hertzstraße) widmet sich dem Dresdner Stadtteil Friedrichstadt. Vom 25. Mai bis 10. August wird die Entstehung und Entwicklung des Stadtteils vorgestellt.

Feiern rund um den Findlingsbrunnen hat Tradition. Foto: Pohl

Neue Ideen für alte Handwerke

IG »In Gruna Leben« bereitet Nachbarschaftstage vor

11. April 2018 | Stadtteilrundgänge, gemeinsames Musizieren und Handwerksmeile sind Teile des Programms, das für die Nachbarschaftstage in Gruna vorbereitet wird. Anwohner sind eingeladen, sich an den Vorbereitungen zu beteiligen.

Der neue Stadtteilladen. Foto: Löbtop e. V.

Ostern im Stadtteilladen

Lesung mit »Vorleseratte Ratzi« und Osterbasteln

21. März 2018 | Der Löbtauer Stadtteilladen hat für Ostersamstag, den 31. März, ein Osterprogramm für die ganze Familie vorbereitet. Auch Vorleseratte »,Ratzi« ist dabei.

Gemeinnützige Projekte

16. März 2018 | Aus dem Sozialraumbudget stehen jedem Ortsamt 2.000 Euro für Projekte zur Verfügung, die vorrangig älteren Menschen zugutekommen.

Geld für Projekte rund ums Älterwerden

Vereine und Initiativen können bis 30. April 2018 Anträge stellen

22. Februar 2018 | Vereine und Initiativen können bis 30. April 2018 beim Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden für Projekte in der Seniorenarbeit, der Altenhilfe und Pflege stellen. Antragsberechtigt sind Spitzenverbände der freien Wohlfahrtshilfe und ihnen angeschlossene gemeinnützige Organisationen, Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag