Zum Thema

Ehrenamt

Geld für Projekte rund ums Älterwerden

Vereine und Initiativen können bis 30. April 2018 Anträge stellen

22. Februar 2018 | Vereine und Initiativen können bis 30. April 2018 beim Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden für Projekte in der Seniorenarbeit, der Altenhilfe und Pflege stellen. Antragsberechtigt sind Spitzenverbände der freien Wohlfahrtshilfe und ihnen angeschlossene gemeinnützige Organisationen, Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Das Putjatinhaushaus in Kleinzschachwitz fällt mit seiner ungewöhnlichen Architektur auf. Foto: Archiv

Soziokulturelles Zentrum Putjatinhaus

Orte des Miteinanders

13. Februar 2018 | 42 Kurse pro Woche bietet das Putjatinhaus für alle Altersklassen. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen und Projekte.

Susanne Zimmermann berät u. a. in der Christophoruskirche Betroffene. Foto: Trache

»Mensch komm mit«

Beratung für Menschen in Wohnungsnot

13. Februar 2018 | Das Diakonische Werk der Landeskirche Sachsen berät Wohnungslose und Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind. Ein Treffpunkt für die Beratung ist das Nachtcafé der Christophoruskirche.

Die Sprecher der Löbtauer Runde Dr. Angela Bösche (links) und Felix Liebig (unser Autor) mit dem Kulturwegweiser »01159« und Marlis Goethe von der AG«Löbtauer Geschichte mit den von ihr entworfenen Maskottchen für das diesjährige Löbtauer Jubiläum. Foto: Archiv Steffen Dietrich

»Re:Vision – Erfahrungen aus der Zukunft«

Löbtau persönlich

31. Januar 2018 | Felix Liebig, einer der derzeit wichtigsten Stadtteilakteure beim Aktivieren von Bürgerbeteiligung im Dresdner Stadtteil Löbtau, plaudert »aus dem Nähkästchen«. Dabei findet sich auch die ein oder andere Anregung für Bürger, die auch in ihrem Stadtteil konstruktives, demokratisches Bürgerengagement beleben wollen.

Ein Höhepunkt genossenschaftlichen Wohnungsbaus war der erste Spatenstich für ein neues Gorbitzer Wohngebiet durch die EisenbahnerWohnungsbaugenossenschaft, die KräuterTerassen am 10. April 2017. Foto: Steffen Dietrich

Jahresrückblick 2017 und Ausblick 2018

29. Januar 2018 | Die Verwaltungshoheit der Ortsämter Plauen und Löbtau erstreckt sich über das Erscheinungsgebiet des Löbtauer Anzeigers und der Plauener Zeitung. Zeit für einen offiziellen Jahresausblick 2018!

Larissa Pfitzner hilft den jungen Männern Yohannes Michael (l.) und Habtom Legese dabei, sich in Dresden einzuleben. Foto: Trache

Engagement für Geflüchtete

11. Dezember 2017 | Integration hat viele Gesichter und kennt viele Geschichten: Larissa Pfitzner gehört zu den zahllosen Helfern, die Asylbewerbern helfen, in Dresden Fuß zu fassen.

Sarah-Marie Neumann, Gerd Grabowski, Leiter des Nachtcafés in der Zions­kirche sowie Renate Hegewald und Carola Stöber (v. l. n. r.). Foto: ct

Nachtcafé in der Zionskirche

Aktive Barmherzigkeit gegenüber Wohnungslosen

7. Dezember 2017 | Für Obdachlose gibt es ehrenamtliches Projekt mehrerer Kirchgemeinden. In Nachtcafés finden diese einen Platz, um sich aufzuwärmen und in Sicherheit etwas Ruhe zu finden.

Ist denn hier das Weihnachtsmann-Postamt? Nein, aber eine Zentrale, in der sich fleißige Helfer dafür engagieren, dass Kinder unter dem Weihnachtsbaum eine Überraschung finden. Ursula Schulze und Manuela Neubert sammeln die Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Foto: Trache

Weihnachten im Schuhkarton

Päckchen gehen auf weite Reise

6. Dezember 2017 | In Dresden gibt es 60 Annahmestellen für Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Bei Manuela Neubert laufen die Fäden zusammen. Anfang Dezember gingen die über 2.500 Päckchen auf die weite Reise nach Weißrussland.

17 Programmpunkte zählte die Eröffnungsveranstaltung des Neustädter Advents am 1. Dezember in der Dreikönigskirche. Ortsamtsleiter André Barth, der ein Grußwort des Dresdner Oberbürgermeisters Dirk Hilbert überbrachte, nahm die inzwischen 20. Auflage des Neustädter Advents zum Anlass, den ehrenamtlichen Organisatorinnen und Organisatoren für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement Dank zu sagen. Foto: Möller

Neustädter Advent: Dresden im Kerzenschein

6. Dezember 2017 | Der Neustädter Advent feiert sein 20jähriges Bestehen. Die feierliche Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 1. Dezember 2017 fand in der Dreikönigskirche statt. Schlagersängerin Uta Bresan moderierte den Auftakt.

Koordinatorin Anika Albani und Pastor Philipp Weismann. Foto: Trache

Nachtcafé in der Immanuelkirche

Die Welt besser machen, wo wir es können

16. November 2017 | Damit Obdachlose in der kalten Jahreszeit eine weitere Möglichkeit zum nächtlichen Aufenthalt haben, gibt es die Nachtcafes. Diese werden von verscheidenen Kirchgemeinden organisiert. Eines davon befindet sich in der Immanuelkirche in Cotta.