Zum Thema

Elisabeth-Boer-Straße

Markiert einen Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte: Am 12. Juni 2017 legten Novaled-CEO Gerd Günther (r.) zusammen mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße. Foto: Möller

Novaled setzt auf Wachstum

Grundsteinlegung für neuen Firmensitz im Dresdner Norden

1. Juli 2017 | Rund 25 Millionen Euro investiert Samsung in die neue Betriebsstätte seiner Tochter Novaled im Dresdner Norden. Damit wurde am 12. Juni ein Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte markiert. An diesem Tag legten Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße.