Zum Thema

Investitionsprogramm »Brücken in die Zukunft«

Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Anne Leitner, Direktorin der 145. Grundschule, STESAD-Chef Axel Walther und die Direktorin des Gymnasiums Pieschen Ines Müller bei der Grundsteinlegung für den neuen Schulcampus. Foto: Möller

Grundsteinlegung für Schulcampus

24. September 2017 | Oberbürgermeister Dirk Hilbert war bei der Grundsteinlegung für den neuen Schulcampus in Dresden-Pieschen. Der neue Schulstandort eröffnet in zwei Jahren. Die Landeshauptstadt Dresden investiert 75 Millionen Euro.

Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth widmete sich während ihres Besuchs am Auslagerungsstandort der 39. Grundschule, Cämmerswalder Straße 41, auch direkt den Schülern. Foto: Steffen Dietrich

Mehr Platz für Schüler

39. Grundschule an der Schleiermacherstraße kann ausgebaut werden

27. August 2017 | Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth überbrachte am 17. August 2017 einen millionenschweren Fördermittelbescheid für den Ausbau der 39. Grundschule auf der Schleiermacherstraße.

Die Knirpse der Kita »Dreikäsehoch« nutzen ihren schönen Spielplatz und das Haus an der Mockethaler Straße 1 noch so lange, bis der Neubau fertig ist. Foto: Ziegner

Ersatzneubau für die Kita »Dreikäsehoch«

Mit Fördermitteln aus sächsischen Investitionsprogramm »Brücken in die Zukunft«

17. März 2017 | Die Kita »Dreikäsehoch« ist in die Jahre gekommen, vor allem bei den Anforderungen an den Brandschutz gibt es Nachholebedarf. Sanierung oder Neubau? Bei der Untersuchung zeigte sich, dass die Sanierung des Altbaus sehr aufwändig und teuer wäre. Der Ersatzneubau ist nun Teil des sächsischen Investitionsprogramms »Brücken in die Zukunft«. Und so wird ein Großteil der Gesamtkosten von 3,4 Millionen Euro über Fördermittel abgesichert.

Anzeige

ad_brunnenbuch