Zum Thema

Jugendhaus P.E.P.

Fördermittel für das Gebiet »Am Koitschgraben«

16. Februar 2017 | In der Förderperiode von 2016 bis 2025 wurde das Wohngebiet »Am Koitschgraben« in das Programm »Soziale Stadt« wieder aufgenommen. Für Projekte stehen 20.000 Euro zur Verfügung.

Jugendhaus P.E.P.: »Wer zu uns kommt, ist willkommen«

13. November 2015 | Das Jugendhaus P.E.P. am Rudolf-Bergander-Ring ist wohl eines der ältesten Jugendhäuser in Dresden. Die Wurzeln liegen in den 80er Jahren, 1987 entstand das Jugendcafé P.E.P., aus dem schließlich Anfang der 90er Jahre das Jugendhaus P.E.P. wurde. Wir stellen das Jugendhaus vor.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag