Zum Thema

Kirche

Karl-Heinz Knöfel dirigiert die Leubener und Niedersedlitzer Posaunenchöre bei der Andacht zum Totensonntag auf dem Friedhof Leuben. Foto: Trache

33 Jahre im Dienst des Posaunenchores

10. Dezember 2017 | Ob zur Adventszeit, in Gottesdiensten oder bei Konzerten: der Leubener Posaunenchor sorgt für musikalische Begleitung. Sein Leiter Karl-Heinz Knöfel verabschiedet sich nach 33 Jahren in den Ruhestand.

Sarah-Marie Neumann, Gerd Grabowski, Leiter des Nachtcafés in der Zions­kirche sowie Renate Hegewald und Carola Stöber (v. l. n. r.). Foto: ct

Nachtcafé in der Zionskirche

Aktive Barmherzigkeit gegenüber Wohnungslosen

7. Dezember 2017 | Für Obdachlose gibt es ehrenamtliches Projekt mehrerer Kirchgemeinden. In Nachtcafés finden diese einen Platz, um sich aufzuwärmen und in Sicherheit etwas Ruhe zu finden.

Koordinatorin Anika Albani und Pastor Philipp Weismann. Foto: Trache

Nachtcafé in der Immanuelkirche

Die Welt besser machen, wo wir es können

16. November 2017 | Damit Obdachlose in der kalten Jahreszeit eine weitere Möglichkeit zum nächtlichen Aufenthalt haben, gibt es die Nachtcafes. Diese werden von verscheidenen Kirchgemeinden organisiert. Eines davon befindet sich in der Immanuelkirche in Cotta.

Eginhard ist einer der engagierten Helfer, die den Gästen das warme Essen austeilen. Foto: Trache

St. Petrus öffnet Türen für Wohnungslose

23. Nachtcafésaison in Dresden-Leuben

12. November 2017 | Vom 1. ,November 2017 bis Ende März 2018 öffnen wieder die Nachtcafés für Bedürftige. In Dresden lädt an jedem Tag einer Woche eine andere Kirchgemeinde dazu ein. Jeden Sonntag, ab 20 Uhr, bietet die Kirchgemeinde St. Petrus den Bedürftigen eine warme Unterkunft.

Pfarrer Markus Deckert (2.v.l.) übergab Ehrenamtskoordinator Wolf-Dietrich Engel (m.) eine reich bebilderte, in einfacher Sprache verfasste Bibel. Foto: Trache

Nachtcafé für Wohnungslose in Blasewitz

23. Nachtcafésaison in Dresden-Blasewitz

10. November 2017 | Vom 1. November 2017 bis Ende März 2018 öffnen wieder die Nachtcafés für Bedürftige. In Dresden lädt an jedem Tag einer Woche eine andere Kirchgemeinde dazu ein. Jeden Donnerstag, ab 20 Uhr, bietet in Loschwitz die Kirchgemeinde den Bedürftigen eine warme Unterkunft.

Kirchenvorstand Steffen Klinger enthüllte das Fahrrad-Signet an der Fassade. Foto: Pohl

Stephanuskirche lädt als Radwegekirche zur Rast ein

Zum Auftanken für Körper und Geist

8. November 2017 | Die Stephanuskirche ist die erste Radwegekirche in Dresden. Am 16. Oktober 2017 feierte die Kirchgemeinde das Ereignis.

Pfarrer albert Hantsch lud die Gäste ein, das neue Gemeindezentrum zu besichtigen. Foto: Pohl

Kur für Gemeindezentrum

Kirchgemeinde Blasewitz feiert Einweihung von »SeBa13«

11. Oktober 2017 | Nach rund zehn Jahren Planung ging für die Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz ein Traum in Erfüllung: Ihr über 100 Jahre altes Gemeindehaus konnte nach erfolgreicher Sanierung feierlich eingeweiht werden

Bauzustand der Apostelkirche im Jahre 1928. Foto: Archiv Apostelkirche

Apostelkirche feiert 90. Jahrestag der Grundsteinlegung

25. September 2017 | 1908 wurde Trachauas der Kaditzer Parochie ausgepfarrt. Vor 90 Jahren ist dann der Grundstein für die Apostelkirche gelegt worden. Ihre Weihe erfolgte zwei Jahre später.

Glocken verstummt

20. September 2017 | Nach einem Blitzschlag Mitte August 2017 sind die Glocken der Löbtauer Hoffnungskirche verstummt. Die Reparaturen sind aufwändig.

Insgesamt sind 1,7 Millionen Euro in die Baumaßnahmen geflossen. Mehr als 200.000 Euro hatte die Gemeinde aufzubringen. Spenden sind nach wie vor willkommen. Foto: Möller

Martin-Luther-Kirche glänzt mit neuem Turm

9. Juni 2017 | Der Turm der Dresdner Martin-Luther-Kirche wurde für 1,7 Millionen Euro saniert. Zur Wiedereinweihung gab es ein feierliches Konzert.

Anzeige

ad_brunnenbuch