Zum Thema

Kulturhauptstadt 2025

Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (r.), Stephan Hoffmann, Leiter des Kulturhauptstadtbüros, und seine Mitarbeiterin Valentina Marcenaro stellten auf den Hufewiesen das Projekt vor. Foto: Trache

25 Orte des Miteinanders

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

10. April 2018 | Wo treffen sich die Dresdner am liebsten? Welche Orte des Miteinanders werden gern genutzt? Aus 300 Lieblingsorten, die die Dresdner favorisieren, hat die Stadtverwaltung 25 ausgewählt. Dort soll mit Anwohnern und Gästen am 26. August 2018 gefeiert werden. Ideen für das kulturelle Miteinander werden noch gesucht.

Kerstin Neuwirth-Equit lädt zum Musizieren ein. Foto: privat

Hausmusik im Stadtteil

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

19. März 2018 | Die Freude an der Musik soll geweckt und befördert werden. Das ist das Anliegen von Klavierlehrerin Kerstin Neuwirth-Equit. Sie lädt Kinder und Erwachsene ein, gemeinsam mit ihr zu musizieren.

25 Orte des Miteinanders

16. März 2018 | Ob Bibliothek, Kinder- und Jugendhaus, Kleingarten oder Museum – es gibt viele Orte, an denen sich Dresdnerinnen und Dresdner gern treffen und miteinander etwas unternehmen. Das Kulturhauptstadtbüro der Landeshauptstadt Dresden wählte nun 25 Vorschläge aus den über 300 eingerichten Ideen aus.

Iris Winkler leitet seit August 2015 die Bibliothek in Laubegast. Bis zum 25. März 2018 ist hier noch die Wanderausstellung »Interkulturelle Tandems in Dresden« zu besichtigen. Foto: Trache

Die Bibliothek in Laubegast

Orte des Miteinanders

16. März 2018 | Wo treffen sich die Dresdner gern? Welche Orte des Miteinanders werden gern genutzt? Und was passiert hier? Die Dresdner Stadtteilzeitungen stellen einige dieser Orte vor.

Tara (vorn) und Malki zeigen stolz ihre selbstgebastelten Geschichten. Foto: Trache

»Buchkinder« erzählen Geschichten

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

14. Februar 2018 | Zwölf soziale Projekte in Dresden profitieren von der Förderung der VINCI-Stiftung. Unterstützt wird u.a. das Projekt »Musaik – ZU HAUSE in Prohlis«.

Das Putjatinhaushaus in Kleinzschachwitz fällt mit seiner ungewöhnlichen Architektur auf. Foto: Archiv

Soziokulturelles Zentrum Putjatinhaus

Orte des Miteinanders

13. Februar 2018 | 42 Kurse pro Woche bietet das Putjatinhaus für alle Altersklassen. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen und Projekte.

Musaik – ein Projekt entwickelt sich

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2015

1. Februar 2018 | Das Musikprojekt Musaik stößt auf große Resonanz: Unter Leitung von Luise Börner und Deborah Oehler üben inzwischen über 20 Kinder regelmäßig dreimal pro Woche Geige.

Die Sprecher der Löbtauer Runde Dr. Angela Bösche (links) und Felix Liebig (unser Autor) mit dem Kulturwegweiser »01159« und Marlis Goethe von der AG«Löbtauer Geschichte mit den von ihr entworfenen Maskottchen für das diesjährige Löbtauer Jubiläum. Foto: Archiv Steffen Dietrich

»Re:Vision – Erfahrungen aus der Zukunft«

Löbtau persönlich

31. Januar 2018 | Felix Liebig, einer der derzeit wichtigsten Stadtteilakteure beim Aktivieren von Bürgerbeteiligung im Dresdner Stadtteil Löbtau, plaudert »aus dem Nähkästchen«. Dabei findet sich auch die ein oder andere Anregung für Bürger, die auch in ihrem Stadtteil konstruktives, demokratisches Bürgerengagement beleben wollen.

Weichenstellung für mehr Kultur?

Im Gespräch mit Orts­amtsleiter Jörg Lämmerhirt über Vorhaben 2018

25. Januar 2018 | Was ist für 2018 in Leuben und Laubegast geplant, in welche Bereiche im Ortsamtsgebiet wird investiert? Ortsamtsleiter Jörg Lämmerhirt antwortet auf Fragen der »Leubener Zeitung«.

Was steht ganz oben an, wenn es um mehr Kultur in Blasewitz geht? Ortsamtsleiterin Sylvia Günther und Matthias Franke aus Striesen vergeben Punkte. Foto: Pohl

Wünsch dir was – Kultur in Blasewitz

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

6. Dezember 2017 | Wie soll sich die Stadtteilkultur in den Ortsamtsbereichen Loschwitz und Blasewitz entwickeln? Was wünschen sich die Bürger? Diesen Fragen widmete sich das Bürgerforum am 14. November 2017.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag