Zum Thema

Kunst

Kunst in Laubegast

Zu Gast bei Christa und Siegfried Sack

5. Dezember 2018 | In Laubegast wohnen viele Kunstfreunde und Künstler. Das Ehepaar Sack lädt jedes Jahr zum Laubegaster Adventskalender zu einem unterhaltsamen Beisammensein ein.

Kreative Werkstatt

15. November 2018 | Am ersten Adventswochenende lädt die Kreative Werkstatt zum Weihnachtsmarkt ein. Passend zum dazu gibt es einen Vortrag zum Thema »Weiße Weihnachten? Weihnachten ist bunter als man denkt!« Gleichzeitig startet die schon traditionelle Weihnachtsverkaufsausstellung »Von Kunst bis Kaffeetasse«.

Die im Lapidarium eingelagerten Gorbitzer Kunstwerke „Bauarbeiter“ (im Bild links) und „Das kleine Zeichen“ kehren bald an ihren Platz zurück. Fotos: Mathias Körner

Gorbitzer Kunst kehrt zurück

14. November 2018 | Durch eine Initiative des Gorbitzers Mathias Körner finden zwei Kunstwerke zurück an ihren früheren Gorbitzer Standort. Vor über zwanzig Jahren wurden sie dort entfernt und im Lapidarium zwischengelagert.

Tanzlehrer Cristian J. Castaño mit seiner Partnerin Damaris. Foto: CT

Tango – offen und bunt

11. November 2018 | Tango lebt von der Bewegung, der Musik – und bringt Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen. Das ist das Anliegen des Projektes »Tango – offen und bunt«, das Einheimischen und Geflüchteten offensteht.

Günther Jakob dirigierte jahrelang am Schillerplatz den Verkehr. Daran erinnert ein lebensgroßes Bild. Am 26. Oktober 2018 kehrte der Ruheständler noch einmal an den Ort des Geschehens zurück, denn sein Bild wurde an den Polizeipräsidenten Horst Kretzschmar übergeben. Es erhält nun einen würdigen Platz im Polizei-Museum. Für eine halbe Stunde übernahmen Polizeibeamte die Verkehrsregelung. Foto: Pohl

Ehrung für den »Karajan vom Schillerplatz«

9. November 2018 | Jahrelang stand der Polizeibeamte Günther Jakob auf dem Schillerplatz und regelte den Verkehr. Jetzt kommt ein Bild von ihm ins Polizei-Museum.

Restaurator Klaus-Peter Dyroff und seine Tochter Anna beim Aufarbeiten eines der Teile der Platte »Nummer 18«. Diese stellen sie auf der Denkmal-Messe in Leipzig vor. Foto: Trache

Rettung des Prohliser Wand-Mosaiks

7. November 2018 | Restaurator Klaus-Peter Dyroff und seine Tochter Anna sichern derzeit das Mosaik-Wandbild »Familie«. Später soll es auch wieder öffentlich gezeigt werden.

Kunstprojekt »Tote in der Stadt«

6. November 2018 | Vor 100 Jahren ging der Erste Weltkrieg zu Ende. In Erinnerung daran schuf der Verein Denk Mal Fort ein Kunstprojekt. Dabei geht es um die Auseinandersetzung mit den Themen Krieg, Gewalt und Frieden.

Vor dem Melli-Beese-Haus: Silvia Tröster im Gespräch mit Christoph Wetzel (l.) und Eckhard Kempin. Foto: Pohl

„Ein Ort für Idealisten“

Dem Geburtshaus von Melli Beese wird neues Leben eingehaucht

6. November 2018 | Vor 132 Jahren wurde Melli Beese, die erste deutsche Motorfliegerin, in Laubegast geboren. Ihr heute denkmalgeschütztes Geburtshaus steht noch und soll saniert werden. Außerdem wollen es die neuen Besitzer zu einem Treffpunkt für Kultur und Gedankenaustausch machen.

Das Kraszewski-Museum ist Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen Polnisch-Deutschen Kulturtage. Foto: Möller

6. Polnisch-Deutsche Kulturtage in Dresden

18. Oktober 2018 | In Dresden finden derzeit die 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage statt. Mit Danzig/Gdànsk und Krakau/Wroclaw stehen zwei Städte im Mittelpunkt, die beide auf eine deutsch-polnische Geschichte zurückblicken können. Zu den prominenten Gästen der Veranstaltungsreihe zählt der Bestsellerautor Stefan Chwin.

Die Skulptur »Kontakt« im Botanischen Garten. Foto: C. Pohl

Mann mit Boot im Botanischen Garten

Neues Zuhause für ein Kunstwerk aus Worpswede

17. Oktober 2018 | Im Botanischen Garten kann ein neues Kunstwerk bewundert werden. Inmitten der herrlichen herbstlichen Gartenlandschaft gehen Kunst und Natur eine einzigartige Symbiose ein.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag