Zum Thema

Kunst

Kunst im Vorübergehen. Foto: Pohl

Kreatives auf der Kunstmeile

12. September 2018 | Regionale Künstler stellen Malereien und Skulpturen in Laubegast vor. Der Zuspruch war enorm.

Beim Friedrichstädter Stadtteilfest. Foto: Andreas Seeliger/riesa efau

Neues vom riesa efau

23. Friedrichstädter Stadtteilfest und Start in das neue Semester

1. September 2018 | Der riesa efau startet mit seinen Kursen der Künstlerischen Werkstätten in das neue Semester. Am 8. September 2018 organisiert der riesa efau zudem wieder das 23. Friedrichstädter Stadtteilfest wesentlich mit.

HIstorisches BIld des inzwischen denkmalgeschützten Gorbitzer Märchenbrunnens. Quelle: Aus dem Buch „Gorbitzer Höhenpromenade – Dresdens vergessener Schatz“ von Mathias Körner

Neue Baudenkmäler in Gorbitz

Ein Plattenbau, Brunnen und Großmosaik werden Denkmale

24. August 2018 | In Gorbitz werden Objekte der Industriearchitektur durch Denkmalstatus dauerhaft erhalten. Der industrielle Wohnungsbau wurde in Dresden bis in die 1980er Jahre auch ingenieurtechnisch maßgeblich weiterentwickelt. Zu den kürzlich mit Denkmalschutzstatus versehenen Bauwerken gehören unter anderem ein WBS 70-Block, ein künstlerisch gestalteter Brunnen und eine Kirche.

Der Dresdner Künstler Jens Besser (Mitte) mit Mr Fijodor aus Italien und Urban Artist Viktoria Georgieva aus Bulgarien beim Gestalten des Tunnels. Foto: Claudia Trache

Betongrau wird mit Farben belebt

Gorbitzer Tunnel am Dahlienweg von internationalen Künstlern gestaltet

23. August 2018 | Internationale Grafitti-Künstler schufen in einem vom Dresdner Künstler Jens Besser initiierten Kunstprojekt Malereien. Im Gorbitzer Tunnel am Dahlienweg können sie nun bestaunt werden.

Kunstbesichtigungen in Privaträumen. Foto: Pohl

»Kunstmeile« am Laubegaster Ufer

Entdeckungstour am 1. und 2. September 2018 mit Ausstellungen und Veranstaltungen

19. August 2018 | Ausstellungen, Lesungen, Veranstaltungen und vieles mehr erwarten die Besucher bei der ersten Kunstmeile in Laubegast. Regionale Künstler stellen Malereien und Skulpturen vor.

Elisabeth Schlüter war nicht nur Malerin sondern auch eine begabte Illustratorin, die u. a. für den Radebeuler Neumann Verlag arbeitete. Familie Ullbrich hat ihren Nachlass bewahrt. Foto: Möller

Vom Dachboden in die Ausstellung

Seniorenzentrum Impuls mit Werken von Elisabeth Schlüter

16. Juli 2018 | Seniorenbegegnungszentrum Impuls zeigt Arbeiten aus dem Nachlass der Malerin und Illustratorin Elisabeth Schlüter. Die Künstlerin illustrierte u.a. den Band „Lernt Pflanzen kennen“. Zuletzt lebte sie auf Schloss Pillnitz.

Kunststudenten stellen aus

10. Juli 2018 | Bis zum 15. Juli 2018 zeigen Studierende der Hochschule für Bildenden Künste Dresden (HfBK) ihre entstandenen Arbeiten des jetzt zu Ende gehenden Studienjahres sowohl am Standort in der Pfotenhauerstraße als auch in den Ateliers im Hochschulgebäude an der Brühlschen Terrasse.

Sandra Méndez (links), Jessica Buskirk und Robert Löbel von »Leute in Dresden/People in Dresden«. Foto: Viola Martin-Mönnich/Löbtop

»Let’s talk – reden und reden lassen«

17. Juni 2018 | Die Initiative Leute in Dresden/People in Dresden hat eine Ausstellung im Stadtteilladen Löbtop eröffnet, die auf großes Interesse stößt. Bereits zur Eröffnung kamen rund 80 Gäste in den Löbtauer Stadtteilladen auf der Deubener Straße.

Die Grabstätte. Foto: K. Brendler

Maler und Graphiker Fritz Tröger (1894–1978)

Grabstätten auf dem Dresdner Heidefriedhof

15. Juni 2018 | Zu den auf dem Dresdner Heidefriedhof beigesetzten Künstlern zählt der Maler und Grafiker Fritz Tröger. Tröger studierte an der Dresdner Kunstgewerbeschule und war Mitglied der Künstlergruppe »DresdnerSezzesion«.

Blick in die Mengsstraße. Um 1775 entstand das Selbstbildnis des Malers Anton Raphael Mengs. Foto/Repro: Archiv Brendler

Die Mengsstraße in Übigau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

14. Juni 2018 | Die Mengsstraße trägt ihren Namen seit 1904. Namensgeber war der Maler Anton Raphael Mengs, der zu den wichtigsten Malern des 18. Jahrhunderts zählte und als Begründer des Klassizismus in der Malerei zählt.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag