Zum Thema

Loschwitzer Straße

Die Loschwitzer Straße ist nicht nur im Umfeld des Königsheimplatzes reparaturbedürftig. Foto: Pohl

Ausbau der Loschwitzer Straße

4. Juli 2018 | Seit Jahren wird gefordert, die Hauptverkehrsachse zwischen Fetscherstraße und Schillerplatz auszubauen. Jetzt liegen Planungen vor. Bis sie umgesetzt werden, vergehen mindestens drei Jahre.

Am Verkehrsknoten Prellerstraße/Goetheallee/Käthe-Kollwitz-Ufer soll eine Fußgängerinsel entstehen. Foto: Pohl

Neue Mittelinsel für Fußgänger

Im Juli: Baubeginn am Käthe-Kollwitz-Ufer

3. Juli 2018 | Für die Fußgänger eine gute Nachricht: Sie werden künftig besser den Knotenpunkt Prellerstraße/Goetheallee/Käthe-Kollwitz-Ufer passieren können. Bis es soweit ist, wird die Kreuzung ausgebaut. Das ist mit erheblichen Verkehrseinschränkungen verbunden.

Glockenklang im Vorgarten. Foto: Pohl

Ehrung für Stifter

15. März 2016 | Seit Ende 2015 steht auf dem Grundstück Loschwitzer Straße 50 eine Glocke. Wer möchte, kann sie zum Klingen bringen. Schrifttafeln am Zaun geben Auskunft, was es mit der Glocke »Hannah« auf sich hat: Sie ist eine der sieben Glocken der Frauenkirche, die als erste gegossen, aber aufgrund eines Fehlers nicht eingebaut wurden. Mit dem Aufstellen der Glocke ehrt die George-Bähr-Stiftung 2003 das Engagement ihres Gründers Fritz Büttner.

Zur Einweihung des Mobilitätspunktes waren Ortsamtsleiterin Sylvia Günther (2. v. r.) und Centermanagerin Jana Betscher gekommen sowie Patrick Schöne, Stefan Szuggat und Markus Hendel (v. l. n. r.). Foto: Pohl

Bus, Bahn, Rad, Teil-Auto?

Ausleih-Fahrräder auch an der SchillerGalerie

13. Dezember 2014 | Im Zentrum von Blasewitz, unmittelbar an der SchillerGalerie werden die Verkehrsmöglichkeiten gebündelt. Neben Bussen und Straßenbahn an der Zentralhaltestelle gibt es jetzt einen Fahrradständter für SZ-City-Bikes und Stellplätze für den Carsharing-Dienst teilAuto.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag