Zum Thema

Musik- und Tanzunterricht

Will das HSKD in eine strahlende Zukunft führen: Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (2. v. l.) hier zusammen mit HSKD-Geschäftführerin Kati Kasper, Vorstand Klaus Gaber und dem pädagogischen Leiter des Konservatoriums Lutz Jurisch (r.) Foto: Möller

Zeitenwende im HSKD angebrochen

Pieschen behält seine Außenstelle

19. April 2016 | Ziemlich genau 20 Jahre nach seiner Gründung stehen dem Heinrich Schütz Konservatorium e. V. einschneidende Änderungen bevor. Der eingetragene Verein soll in kommunale Trägerschaft überführt werden. Mit der Überführung des Vereins in städtische Trägerschaft ist die Zukunft der Musikschule samt ihrer Sparten langfristig gesichert. Die derzeit 265 Kinder werden künftig in der 144. Grundschule unterrichtet.